Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Neuer Novartis CEO Überraschender Wechsel an der Spitze von Novartis

| Redakteur: Anke Geipel-Kern

Bei Novartis gibt es einen Wechsel an der Spitze. CEO Joseph Jimenez geht nach acht Jahren. Sein Nachfolger wird ab Februar 2018 Vasant Narasimhan sein. Momentan sieht alles nach Kontinuität im Unternehmen aus.

Firmen zum Thema

Vasant (Vas) Narasimhan, M.D., ist bei Novartis derzeit noch Global Head of Drug Development und Chief Medical Officer.
Vasant (Vas) Narasimhan, M.D., ist bei Novartis derzeit noch Global Head of Drug Development und Chief Medical Officer.
(Bild: Novartis)

CEO Joseph Jimenez verlässt die Spitze von Novartis ab 2018, das gab der Konzern heute bekannt. Seine Nachfolge tritt zum ersten Februar 2018 der jetzige Global Head of Drug Development und Chief Medical Officer Vasant Narasimhan an.

Aus beruflicher und privater Sicht sei jetzt der richtige Zeitpunkt, die Führung des Unternehmens abzugeben, sagte Jimenez auf einer Telefonkonferenz, der Unternehmensangabe zufolge nach achtjähriger Tätigkeit das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt. Unter seiner Führung habe sich das Unternehmen auf die Kernbereiche konzentriert und die Innovationspipeline verjüngt, lobte Verwaltungsratsvorsitzender Jörg Reinhardt, Vorsitzender des Verwaltungsrats von Novartis. Man erwarte einen reibungslosen Übergang, da es ein starkes Führungsteam gäbe und Jimenez ein Mentor für seinen Nachfolger war. Der Verwaltungsrat sieht Novartis gut positioniert im Markt.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren redaktionellen Branchen-Newsletter „rund um das Thema Pharma“.

Narasimhan sei tief in der medizinischen Forschung verwurzelt und verfüge über Erfahrung in der Koordination der Schnittstellen zwischen Forschung und Entwicklung einerseits, sowie Marketing und Absatz andererseits. Demzufolge ist der Verwaltungsrat davon überzeugt, Narasimhan die richtige Person sei um die Wettbewerbsposition des Unternehmens auszubauen.

Der designierte CEO bekleidete bei Novartis zahlreiche Führungspositionen, in der Arzneimittelentwicklung sowie in strategischen Funktionen. Vor seiner derzeitigen Tätigkeit hatte er die Position des Head of Development von Novartis Pharmaceuticals inne. Vor dem Wechsel zu Novartis im Jahr 2005 war er für McKinsey & Company tätig. Er schloss sein Medizinstudium an der Harvard Medical School in den USA erfolgreich ab und erwarb einen Master-Abschluss in Public Policy an der John F. Kennedy School of Government der Harvard University. Zudem verfügt er über einen Bachelor-Abschluss in Biologie der University of Chicago, ebenfalls in den USA. Während und nach seinem Studium der Medizin widmete er sich intensiv einer Reihe von Gesundheitsproblemen in Entwicklungsländern.. Narasimhan ist gewähltes Mitglied der amerikanischen National Academy of Medicine. Er wurde 1976 geboren, ist amerikanischer Staatsbürger und lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Basel in der Schweiz.

(ID:44869416)