Hygro-/Thermostat Übernimmt einfache Steuerfunktionen

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Der HygroStat MB von Rotronic ist ein neuer Hygro-/Thermostat für die direkte Steuerung von zwei Relais mit Wechselkontakten für Netzspannungsbetrieb.

Firmen zum Thema

Der HygroStat MB von Rotronic
Der HygroStat MB von Rotronic
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Gerät ist mikroprozessorgesteuert und kann mit allen Industriefühlertypen des Unternehmens bestückt werden. Es muss nicht gewartet werden. Der Anwender muss lediglich den installierten Kombifühler für relative Feuchte und Temperatur kalibrieren oder austauschen. Durch die digitale Signalverarbeitung entstehen keinerlei Genauigkeitseinbusen.

Mit dem Hygro-/Thermostat können einfache Steuerungsfunktionen, z.B. das Ein- oder Ausschalten eines Trockners oder Befeuchters, direkt ausgeführt werden. Über einen Timer kann der Betrieb selektiv, etwa nach Wochentagen oder andern Kriterien, gesteuert werden. Da das Gerät aus der relativen Feuchte und Temperatur alle psychrometrische Werte wie Taupunkt oder Enthalpie berechnet, kann es auch für Energiemanagementfunktionen oder Taupunktschaltungen eingesetzt werden.

Das Gerät lässt sich auch via RS485 vernetzen und in ein bestehendes Monitoringsystem integrieren. Ein weiterer Vorteil ist der Anschluss über TCP/IP: Damit lässt sich das Gerät einfach auf jedem Monitor in einem Unternehmen kontrollieren. Mit der Software HW4 können Schaltpunkt, Hysterese, die Signalzuordnung sowie die Relaisfunktionen eingestellt werden.

(ID:210132)