Worldwide China Indien

Überfüllsicherung nach dem Wasserhaushaltsgesetz

Überfüllsicherung: So bringen Sie Sicherheit und Umwelt in Einklang

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Sicherheit im Prozess

Aufbauend auf der PFM-Technologie des Liquiphant M sind im Liquiphant S FailSafe gleich zwei Testoszillatoren verbaut. Zur Funktionsüberwachung wechselt hierbei die redundante Sensorelektronik periodisch im Sekundentakt die ebenfalls redundante Ansteuerung der Schwinggabel. Durch diese anspruchsvolle Technik, welche den höchsten Sicherheitsansprüchen genügt (SIL3 nach IEC 61508/AK5 nach DIN V 19250), kann aufgrund der permanenten Selbstüberwachung sogar vollständig auf eine wiederkehrende Ersatzprüfung des Sensors und des Messumformers verzichtet werden. Nachgeschaltete Anlagenteile der Überfüllsicherung müssen dennoch weiterhin wiederkehrend geprüft werden. Zur Vereinfachung ist hierfür ebenfalls ein Prüftaster am PFM-Messumformer zur Ersatzprüfung vorhanden.

Neben einer Zeit- und Kosteneinsparung erhöht sich auch die Sicherheit der Überfüllsicherung, gerade bei toxischen/aggressiven Medien oder bei schwer zugänglichen Einbausituationen.

Der Einsatzbereich von Überfüllsicherungen und die Zulassungspflicht solcher Anlagen sind gesetzlich verankert. Mit einer Komplettlösung von Endress+Hauser ist der Betreiber auf der sicheren Seite. Das Angebot geht weit über die reine Bereitstellung der Messtechnik hinaus. Der Messtechnik-Hersteller unterstützt bei der korrekten Auslegung und Inbetriebnahme der Feldgeräte und liefert einen passenden Schaltschrank einschließ-lich Alarmeinrichtung sowie Schaltplan. Die komplette Dokumentation ist selbstverständlich.

Alles aus einer Hand

Endress+Hauser unterstützt den gesamten Kreislauf, rund um das Thema „Wasserhaushaltsgesetz“ – alles aus einer Hand, und bietet somit die erforderte Sicherheit. Der Betreiber kann einer Abnahme durch ein Überwachungsunternehmen gelassen entgegen sehen.

* B. Hütter-Gerst ist Marketingmanagerin Automatisierung, M. Schmid ist Produktmanager Füllstand, beide Endress+Hauser Messtechnik GmbH+Co. KG, Weil am Rhein.

Ergänzendes zum Thema
 
Gesetzliche Rahmenbedingungen: Was Sie beachten bzw. berechnen müssen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 27598160 / Prozessmesstechnik)