Anbau von Reglern an Stellantriebe Überarbeitete Namur-Empfehlung NE 004 jetzt erhältlich

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die Namur-Empfehlung „NE 004 Anbau von Stellungsreglern/Stellungsrückmeldern an Stellantrieben“ ist überarbeitet worden und kann ab sofort bei der Geschäftsstelle bezogen werden.

Firmen zum Thema

Die Namur ist ein internationaler Verband der Anwender von Automatisierungstechnik der Prozessindustrie.
Die Namur ist ein internationaler Verband der Anwender von Automatisierungstechnik der Prozessindustrie.
(Bild: Namur)

Leverkusen – Gegenüber der NE 004 Ausgabe 2006-09-07 sind neben redaktionellen Anpassungen zwei Änderungen in die neue neuaufgelegte Namur-Empfehlung eingeflossen. Zum einen Einleitung und Motivation des Dokuments überarbeitet worden. Zum anderen ist eine Erweiterung des Anwendungsbereiches auf Stellungsrückmelder erfolgt.

Die Namur-Empfehlung beschreibt Konstruktionsmerkmale, die einen einheitlichen Anbau von Stellungsreglern an verschiedene Stellantriebstypen mit einem Zwischenstück (Adapter) ermöglichen. Das Zwischenstück bestimmt die richtige Lage des Stellungsreglers zum Anlenkstück an der Schubstange des Stellantriebes und ist so gestaltet, dass stets eine lagerichtige stabile Befestigung an den verschiedenen Stellantrieben möglich wird.

Die Namur-Geschäftsstelle erreichen Sie per E-Mail: office@namur.de

(ID:44476190)