Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Studie: Management im Wandel Trends und Herausforderungen im internationalen Management

| Redakteur: Dipl.-Medienwirt (FH) Matthias Back

Mit einer umfangreichen Analyse international dominierender Managementinstrumente wirft die Unternehmensberatung Bain & Company einen Blick in die Managerbüros weltweit: Welche Tools werden eingesetzt, wo liegen die Prioritäten und was sind die großen Management-Herausforderungen der nächsten Zeit?

Firmen zum Thema

Kundenmanagement und Outsourcing sind laut einer Bain-Studie die meistgenutzten Managementinstrumente im Jahr 2015.
Kundenmanagement und Outsourcing sind laut einer Bain-Studie die meistgenutzten Managementinstrumente im Jahr 2015.
(Bild: freshidea/Fotolia.com)

Weltweit ist mehr als die Hälfte der befragten Top-Manager auf der Suche nach neuen Werkzeugen, um drängende Herausforderungen wie wachsende Komplexität, Internetkriminalität und sinkende Kundenloyalität in den Griff zu bekommen. Zufrieden zeigen sich die Führungskräfte vor allem mit dem Einsatz von Managementtools mit großem Wirkungskreis, zum Beispiel umfassende Transformationsprojekte. Von Methoden mit geringerer Schlagkraft sind sie deutlich weniger überzeugt. Insgesamt jedoch variiert der Einsatz von Managementtechniken je nach Region, Unternehmensgröße und konkreter Geschäftslage.

Leichter Rückgang der eingesetzten Methoden

Im Rahmen der weltweiten Studie „Management Tools & Trends“ der internationalen Managementberatung Bain & Company wurden in Europa Führungskräfte in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien befragt. Hier hat die Zahl der eingesetzten Managementmethoden leicht abgenommen – von 6,8 im Jahr 2012 auf heute 6,6. Die wenigsten Tools nutzen dabei die Franzosen mit 5,1. Mit 6 liegen die Deutschen nur knapp dahinter.