40 Jahre SEC/GPC Technologie von Tosoh Bioscience

22.11.2011

Die Entwicklung der ersten TSKgel GPC Säule im Jahr 1971 setzte den ersten Meilenstein für eine erfolgreiche Geschichte in der Gröpßenausschlußchromatographie für Tosoh.  Heute gibt es eine große Bandbreite an SEC Produkten – von SEC/GPC Systemen bis zu gepackten Säulen sowohl für die Gelfiltrations- als auch für die Gelpermeationschromatographie.

Seit der Einführung der ersten Generation von TSKgel SW Säulen im Jahr 1974 sind die silikabasierten Gößenausschluss TSKgel SW Säulen führend im Bereich der Trennung von Proteinen mit wässriger SEC. TSKgel SuperSW Säulen sind die jüngste Weiterentwicklung der SW Säulen-Technologie.  Der reduzierte Säulendurchmesser und die Verwendung von kleinen Partikeln steigern sowohl Empfindlichkeit als auch Auflösung. Die Säulen sind geeignet für alle SEC Analysen, die eine besonders hohe Empfindlichkeit verlangen, wie beispielweise bei der Qualitätskontrolle von Biopharmazeutika. 

Eine neue Broschüre bündelt alle Aspekte der hochauflösenden SEC: Von den  Grundlagen der SEC über Eigenschaften und Anwendungsbeispielen der verschiedenen Säulentypen:

-       Silikabasierte TSKgel SW Säulen für die Proteinanalyse

-       Polymerbasierte TSKgel PW Säulen für wasserlösliche synthetische Polymere und Polysaccharide

-       TSKgel Alpha und SuperAW Säulen, geeignet sowohl für die SEC mit wässrigen als auch organischen mobile Phasen

-       Polystyrene basierte GPC Säulen

Die Broschüre beschreibt außerdem die neuesten Produkte der polymer basierten PW Säulenfamilie, wie die TSKgel PWXL-CP Säulen für die Analyse von kationischen Polymeren und die linearen TSKgel SuperMultiporePW Säulen. TSKgel SuperMultiporePW Säulen sind besonders für die Größenverteilungsanalyse von wasserlöslichen Polymeren, wie Polyvinylpyrrolidone oder Dextrane, geeignet.

Die Broschüre unterstützt den Anwender bei der Auswahl der geeigneten SEC Säule.

Weitere Informationen unter www.tskgel.de