Worldwide China Indien

Getränkefiltration

Tiefenfiltermodule verlängern die Standzeit in der Wein- und Bierfiltration

| Redakteur: Kristin Breunig

Rückspülbare, extra robuste Becodisc R+-Tiefenfiltermodule mit Becopad-Premium-Tiefenfilterschichten von Eaton mit erhöhter Standzeit für die farb- und aromaschonende Wein- und Bierfiltration.
Bildergalerie: 1 Bild
Rückspülbare, extra robuste Becodisc R+-Tiefenfiltermodule mit Becopad-Premium-Tiefenfilterschichten von Eaton mit erhöhter Standzeit für die farb- und aromaschonende Wein- und Bierfiltration. (Bild: Eaton)

Acht rückspülbare und extra robuste Tiefenfilter mit erhöhter Filterfläche sollen die Standzeiten erhöhen, das verspricht Eaton mit der Becodisc R+-Reihe. Die Tiefenfiltermodule können in der Grob-, Klär- und Feinfiltration sowie in der keimreduzierenden und entkeimenden Filtration von Wein und Bier eingesetzt werden.

Zur Herstellung der einzelnen Filterzellen kommen die Becopad-Premium-Tiefenfilterschichten aus hochreiner Cellulose zum Einsatz. Ihre Endverpressung mit einem dazwischenliegenden mehrlagigen Polyestergewebe erfolgt unter hohem Druck zu einer stabilen und kompakten Einheit. Das wabenförmige Polyestergewebe füllt den Raum zwischen den einzelnen Filterkerzen und biltdet so einen Puffer. Dadurch soll eine optimale Anströmung jeder Filterkerze und die Nutzung der gesamten Filterfläche des Tiefenfiltermoduls ermöglicht werden, erklärt der Hersteller. Im Regenerationsprozess verleihe es dem Tiefenfiltermodul die nötige Stabilität für mindestens 20 Zyklen und helfe die Tiefenfilterschichten vor Beschädigungen, wie Reißen oder Bersten, durch den Wasserdruck zu schützen, so Eaton weiter.

Dank des neuen Polyestergewebes wurde die Unterbringung einer weiteren Filterzelle bei gleicher Höhe möglich. So verfügt das Tiefenfiltermodul in der 16 Zoll-Ausführung über eine Filterfläche von 4 m2 und in der zwölf Zoll-Ausführung über 2,1 m2.

Während des Regenerationsprozesses können die Becodisc R+-Tiefenfiltermodule mit Kalt- und anschließend Heißwasser bei einem maximalen Differenzdruck von 0,5 bar und zehn bis 85 °C entgegen der Filtrationsrichtung gespült werden. Ein weiteres Rückpülset sei nicht nötig.

Die Tiefenfiltermodule sind mit Flachadapter und Silikondichtung erhältlich und entsprechen den nationalen und internationalen Qualitätsstandards nach LFGB (Lebensmittel-, Bedarfs- und Futtermittelgesetzbuch), FDA (Food and Drug Administration) und der EU-Verordnung (EU) 10/2011).

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45939775 / Food)