Wärmetauscher Technip und Wieland entwickeln gemeinsam Wärmetauscher

Redakteur: Marion Wiesmann

Nach einer zehnjährigen Entwicklungszeit bringen Technip und Wieland Rohrbündel-Wärmeaustauscher auf den Markt, die als Standardlösung in Großanlagen eingesetzt werden können.

Anbieter zum Thema

Ulm, Paris – Wieland und Technip werden künftig bei der Vermarktung von Lösungen zur Hochleistungswärmeübertragung im Bereich der Erdgasverflüssigung und Ethylenproduktion zusammenarbeiten. Im Rahmen dieser Kooperation sollen große Rohrbündel-Wärmeaustauscher konzipiert werden, die sowohl bei Technip-Projekten als auch bei Projekten Dritter zum Einsatz kommen. Durch die neue Lösung versprechen sich beide Unternehmen höhere Anlagenkapazitäten, einen reduzierten Energieverbrauch und geringere CO2-Emissionen.

Wieland beliefert die Öl- und Gasverarbeitende Industrie mit Hochleistungsrippenrohren für den Einsatz in Rohrbündel-Wärmeaustauschern. Das Anlagenbau-Unternehmen Technip mit Hauptsitz in Paris erstellt mit rund 22 000 Mitarbeitern weltweit Anlagen für die Öl-, Gas- und petrochemischen Industrie. Unterstützend zu den Engineering-Aktivitäten fertigt die Gruppe aber auch flexible Rohr- und Versorgungsleitungen sowie Offshore-Plattformen in ihren Produktionsstätten und Werftbetrieben.

Rohrbündel-Wärmeaustauscher als Standardlösung anbieten

Seit mehr als zehn Jahren kooperieren Wieland und Technip. In dieser Entwicklungsphase wurden die Wieland-GEWA-Hochleistungsrohre auf diese spezielle Anwendung abgestimmt – von der Erprobungsphase im Labor bis hin zur industriellen Umsetzung. Inzwischen wurden mehr als 50 Rohrbündel-Wärmeaustauscher für Anlagen zur Erdgasverflüssigung und Ethylenproduktion hergestellt.

Als Teil der Vereinbarung werden Technip und Wieland neue Lösungen entwickeln und vermarkten, wobei das Apparatedesign und die Konzeption bei Technip liegt und die Wieland-Werke sich bei der Entwicklung von Lösungen im Bereich Hochleistungs-Wärmeübertragung einbringen will.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:237820)