Worldwide China Indien

MSR / Automatisierung

Tauchsonden für hochkorrosive Medien

08.02.2007 | Autor / Redakteur: Redaktion PROCESS /

Die neuen Tauchsonden der KTE3000CS-Serie von Sensortechnics erlauben die hydrostatische Druckmessung zur Pegel- und Füllstandsbestimmung für Druckbereiche ab 2,5 m Wassersäule (250 mbar).

Die neuen Tauchsonden der KTE3000CS-Serie von Sensortechnics erlauben die hydrostatische Druckmessung zur Pegel- und Füllstandsbestimmung für Druckbereiche ab 2,5 m Wassersäule (250 mbar).

Das chemisch hochbeständige Gehäuse aus glasfaserverstärktem PPS-Kunststoff (Polyphenylensulfid) sorgt für eine hohe Medienverträglichkeit. Die Sensoren basieren auf genauen, langzeitstabilen Keramikdruckmesszellen, deren Membranen ebenfalls medienkompatibel sind. Sie sind temperaturkompensiert und liefern als Standard ein 4...20 mA-Ausgangssignal. Luftdruckeinflüsse auf die Flüssigkeitsoberfläche werden über ein flexibles Druckausgleichsrohr im Sondenkabel kompensiert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 177378 / Prozessmesstechnik)