Suchen

Duft- und Geschmackstoffe Symrise meldet Jahresumsatz von knapp Drei Milliarden Euro

| Redakteur: Alexander Stark

Der Duft- und Geschmackstoffe-Hersteller Symrise konnte im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatzzuwachs von 3,2 % verzeichnen und erreicht damit die Umsatzmarke von knapp drei Milliarden Euro (2.996,3 Millionen Euro).

Firma zum Thema

Der Duft- und Geschmackstoffhersteller Symrise ist im Geschäftsjahr 2017 profitabel gewachsen.
Der Duft- und Geschmackstoffhersteller Symrise ist im Geschäftsjahr 2017 profitabel gewachsen.
(Bild: Symrise)

Holzminden — Bereinigt um Portfolio- und Währungseffekte legte Symrise organisch um 6,3 % zu. Das Unternehmen profitierte dabei insbesondere von der dynamischen Entwicklung der Segmente Flavor und Nutrition sowie einer guten Nachfrage in den Regionen Eame und Lateinamerika.

Trotz Währungseffekten und Investitionen in die Erweiterung von Kapazitäten erhöhte der Konzern das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebidta) um ein Prozent auf 630,3 Millionen Euro (2016 normalisiert: 625,2 Millionen Euro). Mit einer Ebidta-Marge von 21,0 % gehörte der Hersteller von Duft- und Geschmackstoffen erneut zu den profitabelsten Unternehmen der Branche.

Symrise ist ein globaler Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen, kosmetischen Grund- und Wirkstoffen sowie funktionalen Inhaltsstoffen. Zu den Kunden gehören Parfum-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Getränkehersteller, die pharmazeutische Industrie sowie Produzenten von Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren redaktionellen Branchen-Newsletter „Food & Beverage kompakt“.

(ID:45224163)