Suchen

Online-Plattform Suchmaschine bringt Ein- und Verkäufer von Chemikalien zusammen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Das Oldenburger Start-up Chembid betreibt eine Online-Plattform für den gewerblichen Ein- und Verkauf von Chemikalien und Dienstleistungen. Die gleichnamige Metasuchmaschine bringt die Handelspartner auf unkomplizierte Weise zusammen und birgt für beide Seiten zahlreiche Vorteile. Verkäufer erhöhen ihre Reichweite, gewinnen neue Kunden und sparen gleichzeitig Ressourcen ein. Einkäufer finden schneller was sie suchen, können Angebote einfacher vergleichen und Geschäfte online abwickeln.

Firma zum Thema

Chembid wird den fortschreitenden digitalen Entwicklung des Handels gerecht.
Chembid wird den fortschreitenden digitalen Entwicklung des Handels gerecht.
(Bild: Chembid)

Oldenburg – Wenn man einen Blick in die Chemiebranche wirft, fällt auf, dass bei vielen Geschäften eher auf langjährige Partnerschaften zurückgegriffen wird als die große Vielfalt an Angeboten und Anbietern weltweit auszunutzen. Grund dafür ist häufig der hohe Aufwand, der mit der Suche nach dem besten Angebot verbunden wird. Das könnte sich nun durch die Chembid Metasuchmaschine ändern. Die zentralisierte weltweite Suche in Webshops und auf Online-Marktplätzen unterstützt sowohl Einkäufer als auch Verkäufer bei der schnellen und effizienten digitalen Anbahnung und Abwicklung von Geschäften.

Über den Chembid Marketplace können Verkäufer nicht nur die Digitalisierung ihres Angebotes in Teilen outsourcen, sondern sparen zusätzliche Ressourcen, die notwendig wären bei der Entwicklung und Pflege eines eigenen Webshops. Dank der hohen Auffindbarkeit bei der Websuche erhalten Unternehmen zusätzliche Aufmerksamkeit und vergrößern ihre Reichweite. Die Produktsuche auf der Webseite ergibt eine übersichtliche Liste der Angebote aller gelisteten Anbieter. „Wir arbeiten daran, alle weltweit verfügbaren kommerziellen und technischen Informationen zu Chemikalien und Chemikalienanbietern zu bündeln, aufzubereiten und zugänglich zu machen“, sagt Geschäftsführer Christian Bürge. Die vorhandenen Filterfunktionen – etwa Standort, Preis, Qualität und Maßeinheit – sorgen für zusätzliche Zeitersparnis. Neben der aktiven Angebotssuche können Einkäufer zukünftig außerdem Sourcing Bedarfe einstellen und auf diesem Weg Angebote von potenziellen Lieferanten erhalten.

(ID:45204310)