Worldwide China Indien

Energy Excellence

Strategien für mehr Energieeffizienz

| Autor: Anke Geipel-Kern

Sein Fazit: Durch dynamische Simulationen lassen sich Betriebskosten auch ohne hohen Investitionsaufwand senken – allein die Modellierung schafft Transparenz. Schließlich sind bei stetig steigenden Preisen für Energie und Rohstoffe Unternehmen immer stärker gezwungen, ihre Ressourcen möglichst effektiv einzusetzen.

Referenten des Energy Excellence Forums 2018

Im Einzelnen ging es um den methodischen Einsatz der Simulationssoftware in den einzelnen Projektphasen und natürlich um das ermittelte Optimierungspotenzial sowie eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Von drei bis vier Monaten Amortisationszeit könne man im dargestellten Beispiel ausgehen, erklärte Harlacher.

Cloud schafft Verfügbarkeit

Wie sich Effizienz mit der Cloud, Big Data und Predictive Maintenance steigern lässt, war Thema von Wago-Referent Lukas Dökel. Er beleuchtete, wie man intelligent mit den großen Datenmenge umgeht. Wago biete Lösungen, um Maschinen intelligent zu vernetzen und Daten von der Feldebene bis in die Cloud zur Auswertung bereitzustellen. Anwender können so die Schnittstelle zwischen IT- und Produktionswelt anpassen, wie sie es benötigen.

Bei Druckluftsystemen ist immer noch Luft nach oben

Druckluftnetze tauchen mit schöner Regelmäßigkeit in der Effizienzpotenzialiste ganz oben auf. Und tatsächlich ist kein Druckluftnetz ohne Leckage und je länger das Netz arbeitet, desto mehr Lecks kommen dazu. Bekannt sind Durckluftnetze auch als Stromfresser – klar, Kompressoren sind wahre Energievernichtungsmaschinen.

„Über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage, machen die Energiekosten 80 Prozent der Gesamtkosten aus“, erklärte Frank Scholz, Vertriebsspezialist beim Kompressorenhersteller Atlas Copco. Zehn Prozent gehen für die Wartung drauf und die anderen zehn Prozent sind Investitionskosten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45186590 / Effizienz)