Worldwide China Indien

Wechsel in Divisionsleitung bei BTS

Steckenreiter folgt auf Kuschnerus

| Redakteur: Gerd Kielburger

Dr. Thomas Steckenreiter (rechtes Bild) wird Leiter der Division Operation Support & Safety bei Bayer Technology Services. Er tritt die Nachfolge von Dr. Norbert Kuschnerus (linkes Bild) an, der nach fast 30 Jahren bei Bayer in den Ruhestand geht.
Dr. Thomas Steckenreiter (rechtes Bild) wird Leiter der Division Operation Support & Safety bei Bayer Technology Services. Er tritt die Nachfolge von Dr. Norbert Kuschnerus (linkes Bild) an, der nach fast 30 Jahren bei Bayer in den Ruhestand geht. (Bild: Process/Bayer)

Dr. Thomas Steckenreiter leitet zukünftig die Division Operation Support & Safety bei Bayer Technology Services (BTS). Der bisherige Direktor Marketing bei Endress+Hauser Conducta wechselt zum 1. Juli 2013 zu BTS und übernimmt als Mitglied des BTS Management Committees die Nachfolge von Dr. Norbert Kuschnerus, der nach fast 30 Jahren bei Bayer in den Ruhestand geht.

Leverkusen – Der zukünftig neue Bayer-Manager dürfte sich über die Vorschusslorbeeren von BTS-Geschäftsführer Dr. Dirk Van Meirvenne gefreut haben. „Dr. Steckenreiter besitzt fundierte Erfahrung in den Bereichen Prozesssicherheit und -analysentechnik. Er verfügt über besondere Qualitäten, die für den fokussierten Ausbau unseres Portfolios und damit unseres zukünftigen Geschäfts von großer Bedeutung sind", so van Meirvenne in der jüngsten Presseveröffentlichung des Unternehmens.

Steckenreiter folgt auf Kuschnerus, der nach Erreichen der Altersgrenze bei Bayer mit 61 Jahren ausscheidet. Der gebürtige Hamburger Kuschnerus (verheiratet, 3 Kinder) startete 1985 nach seinem Studium der Physik und seiner Promotion im Chemie-Ingenieurwesen seine berufliche Laufbahn bei Bayer. Bis 2002 war Kuschnerus hauptsächlich für den Geschäftsbereich Polyurethane in Dormagen und Uerdingen tätig und verfügt über umfangreiche Asienerfahrungen. So arbeitete er in der Zeit von 1992-1995 für Bayer Japan in Tokio. Zudem war er von 2000 bis 2002 als Leiter des Technologiecenters Isocyanate (TCI) Projektmanager für das Polyurethan-Projekt Singapur und Caojing, Shanghai, VR China. Für die erfolgreiche Zusammenarbeit dankte van Meirvenne Kuschnerus, der bei BTS unter anderem das Konzept der Operational Excellence, das heißt der ganzheitlichen Optimierung von Anlagenverfügbarkeit, Energie- und Rohstoffeinsatz sowie Prozesssicherheit, sehr erfolgreich implementierte.

Am 1. Oktober 2002 übernahm er den Bereich Operation Support & Safety (früher Process Management Technology) innerhalb Bayer Technology Services. Unter seiner Leitung wurden neue Online-Prozessanalytikmethoden und Automatisierungsplattformen entwickelt. Er etablierte Prozessstandards für die chemisch-pharmazeutische Industrie und arbeitete weltweit mit renommierten Forschungseinrichtungen und Hochschulen zusammen. Darüber hinaus führte Kuschnerus zehn Jahre lang sehr engagiert und erfolgreich die NAMUR, die Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie, zu ihrer heute führenden internationalen Bedeutung. Wie zu erfahren war, bleibt Kuschnerus, der auch Mitherausgeber der atp ist, auch weiterhin der Namur verbunden.

Steckenreiter wurde 1965 in Offenbach am Main geboren und studierte Chemie an der Technischen Universität Darmstadt. Dort promovierte er auch und war als Assistent tätig. Nach seiner Dissertation 1997 arbeitete er als Produktmanager bei Mettler Toledo, bevor er 2001 zu Endress+Hauser wechselte und dort verschiedene Bereiche leitete. Dabei stand die Prozessanalysentechnik im Mittelpunkt – eines der wichtigen Kooperationsthemen zwischen E+H und BTS.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37611420 / Management)