Suchen

Automatisierung/IoT/Wireless

SPS IPC Drives 2018: Marktüberblick in kompakter Form

| Redakteur: Matthias Back

Rund 1700 Automatisierungsanbieter aus aller Welt werden vom 27. bis 29. November 2018 zur SPS IPC Drives erwartet. Damit will die Schau in Nürnberg, die erneut von einem breiten Rahmenprogramm flankiert wird, ihre Bedeutung als Fachmesse für die smarte und digitale Automatisierung weiter festigen.

Firmen zum Thema

Neben "klassischer" Automatisierungstechnik sind auch Anbieter von Software und IT-Lösungen für die Fertigung prominent auf der SPS IPC Drives 2018 vertreten.
Neben "klassischer" Automatisierungstechnik sind auch Anbieter von Software und IT-Lösungen für die Fertigung prominent auf der SPS IPC Drives 2018 vertreten.
( Bild: Mesago Pressebild / Thomas Geiger )

Das starke Engagement, das IT-Firmen wie SAP bei der Erarbeitung industrieller Kommunikationsthemen – etwa bei OPC UA und TSN –einbringen, zeigt, wie die beiden Branchen IT und Automation zusehends verschmelzen.

Dieser Prozess spiegelt sich auch auf der Automatisierungsmesse SPS IPC Drives und in der Hallenbelegung wider: Bei der diesjährigen SPS IPC Drives ist das Thema Software und IT in der Fertigung in den Hallen 5 und 6 zu finden. Dort werden Neuheiten rund um die Bereiche industrielle Web Services, virtuelle Produktentwicklung/-gestaltung, digitale Geschäftsplattformen, IT/OT-Technologien, Fog-/Edge Computing und Cloud Computing und vieles mehr zu sehen sein. Auch dem Thema Cybersecurity widmen sich zahlreiche Anbiete, die auf ihren Messeständen veranschaulichen, wie sich Unternehmen vor Cyberattacken schützen können.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Premiere: Hackathon zur SPS IPC Drives 2018

Erstmalig zur SPS IPC Drives 2018 findet ein Hackathon unter dem Motto „Digitale Ideen für eine smarte Automation“ statt. Auf diese Weise sollen gemeinsam für die Automatisierungsbranche nützliche und kreative Softwareprodukte entwickelt werden. Die Ergebnisse werden am ersten Messetag vorgestellt. Im Rahmen dieser Präsentation erfolgt auch die Siegerehrung.

Nach dem Erfolg des letzten Jahres finden auch 2018 wieder Guided Tours zu den Themen IT-Security in Automation, Smart Production und Smart Connectivity statt. Diese geführten Messerundgänge ermöglichen es Fachbesuchern, sich gezielt und fokussiert zu wichtigen Innovationen und Exponaten dieser speziellen Themenbereiche informieren.

Gemeinschaftsstände

Umfassende Einblicke in spezifische Themen und die Möglichkeit sich von Anbietern zu individuellen Anforderungen beraten zu lassen, erhalten Besucher auf den Gemeinschaftsständen:

  • Automation meets IT in Halle 6
  • MES goes Automation in Halle 6
  • wireless in automation in Halle 5
  • AMA Zentrum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik in Halle 4A.

Auf dem Gemeinschaftsstand "Automation meets IT" stellen folgende Firmen aus:

  • 3plusplus GmbH (Software für die Mess- und Automatisierungstechnik und Werkerführung)
  • Amorph Systems GmbH (IoT- und PPS-Lösungen)
  • Correct Power Institute GmbH (Serverräume und Rechenzentren)
  • ECAVA (Web-SCADA)
  • HS Automation Software (S7 Datenerfassung und Visualisierung im Intranet)
  • inray Industriesoftware GmbH (MES/SCADA, LIMS und MDE/BDE-Systeme)
  • ProCom GmbH (Lösungen für CAD/CAM und Industrie 4.0)
  • Roth Steuerungstechnik GmbH (PC-based Automation, Steuerungstechnik)
  • SSV Software Systems GmbH (Mikrorechnermodule, Baugruppen, Systeme, Software)

Über den Einsatz von Funktechnologien in der Automatisierung informieren auf dem Gemeinschaftsstand "wireless in automation":

  • 7Layers GmbH (Funkprüfung/EMV Prüfung/IoT Beratung)
  • Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS (Kommunikationssysteme, Lokalisierung/Vernetzung, Sensorik)
  • Kabelwerke Eupen AG (Strom-, Telefon-, Fernseh-, Hochsicherheits- und Glasfaserkabel)
  • m2m Germany GmbH (drahtlose Kommunkationstechnologie)
  • PCTEL Inc. (Antennen, Scanner)
  • Phoenix Contact GmbH & Co. KG (Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Automation)
  • Round Solutions GmbH & Co. KG (IoT/M2M Hardware mit Open Source Firmware)
  • TRL-Funksysteme GmbH (Funkmodule)
  • u-blox AG (LPWA-Lösungen, Funkmodule)

Die Foren der Verbände VDMA in Halle 5 und ZVEI in Halle 6 bieten fachspezifische Vorträge sowie Podiumsdiskussionen an. Besucher können sich dort nicht nur zu branchenaktuellen Themen informieren, sondern auch mit Experten im persönlichen Dialog austauschen. Der begleitende Automation 4.0 Summit wird auch 2018 das Messeangebot an den ersten beiden Messetagen inhaltlich ergänzen:

  • Edge Computing in der Industrie – Möglichkeiten und Grenzen
  • TSN und OPC UA in der Industrie
  • IoT-Plattformen in der Industrie
  • Sensorik für Industrie 4.0.
Die SPS IPC Drives App: Hier downloaden!

Mit der SPS IPC Drives App 2018 kann man sich auch unterwegs sich bequem und offline auf die Messe vorbereiten und sich über die ausstellenden Unternehmen und ihre Produkte informieren.

Die App bietet u.a. folgende Features:

  • Ausstellerliste: In der Ausstellerliste sind alle Aussteller der SPS IPC Drives 2018 gelistet. Das Unternehmensprofil online mit Details wie Adresse und Kontaktdaten wird beim Tippen auf den Aussteller angezeigt. Mit einem Klick auf die Standnummer kann der Aussteller auch direkt im Hallenplan angezeigt werden.
  • Produktgruppen: In der Produktgruppenliste werden alle Produkte, die Sie auf der SPS IPC Drives finden, angezeigt. Tippen Sie auf die Produktgruppen, um Unterpunkte zu sehen. In den Unterpunkten kann in eine Ausstellerauflistung gewechselt werden, die die Aussteller enthält, die diese Produktgruppen gebucht haben und vor Ort ausstellen.
  • Gelände- und Hallenpläne: Verkürzen Sie die Wege auf der Messe und nutzen Sie für eine bessere Orientierung die interaktiven Pläne in der App.
  • Messeforen: Hier finden Sie alle Fachvorträge und Diskussionsrunden zu aktuellen Themen der Branche sowie die Termine der Produktvorstellungen und Unternehmenspräsentationen der Aussteller auf den Messeforen.

Download: SPS IPC Drives App Android und SPS IPC Drives App Apple iOS.

Der Beitrag erschien zuerst auf dem Portal unserer Schwestermarke Industry of Things.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45486345)