Spektrometer Spektrometer für TCSPC-basierte Fluoreszenz-Lebensdauermessungen

Redakteur: Olaf Spörkel

Die Produktpalette von Edinburgh Instruments wurde um ein neues Spektrometer bereichert, das für TCSPC-basierte Fluoreszenz-Lebensdauermessungen entwickelt wurde.

Anbieter zum Thema

Das neue Lifespec II Spektrometer wurde um einen Doppelmonochromator in subtraktiver Anordnung erweitert, der das Signal nicht durch zeitliche Verzerrung verbreitert. Das High Performance-Spektrometer bietet nach Angaben des Herstellers einen Spektralbereich von 200 bis zu 1700 nm und eine IRF von 25 ps – je nach Detektor und Anregungslaser. Zur Anregung flüssiger und fester Proben dient entweder ein gepulster Diodenlaser, ein Superkontinuumlaser oder ein Ti:Sapphir-Laser.

Das Lifespec II bietet eine Vielzahl an Zusätzen wie Polarisatoren, Kryostaten zur Temperierung der Proben und verschiedene Probenhalter. Das gesamte System ist voll Software-gesteuert. Der strategische Vertriebspartner von Edinburgh Instruments in Deutschland und Österreich ist Hamamatsu Photonics Deutschland.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:267751)