Suchen

Industriepumpe 4.0 Spannende Reise in die Welt der Digitalisierung

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Grundfos ist auf dem Weg zur Industriepumpe 4.0 bereits geraume Zeit unterwegs. Wie weit die Pumpenexperten mittlerweile sind, davon kann man sich auf der Achema live an konkreten Applikationen überzeugen.

Firmen zum Thema

Adalbert Weigler, Business Development Manager Industrie/Wasserwirtschaft zeigt, wie einfach die Überwachung mit dem Condition Monitor ist.
Adalbert Weigler, Business Development Manager Industrie/Wasserwirtschaft zeigt, wie einfach die Überwachung mit dem Condition Monitor ist.
(Bild: Kempf/PROCESS)

Grundfos ist auf dem Weg zur Industriepumpe 4.0 bereits geraume Zeit unterwegs. Wie weit die Pumpenexperten mittlerweile sind, davon kann man sich in Halle 8.0 live an konkreten Applikationen überzeugen: von der Pumpenüberwachung mit dem Condition Monitor über intelligente Cloud-Lösungen bis zur Chemicals App, die dafür sorgt, dass Falschanschlüsse von Gebinden an eine Dosierpumpe ab sofort der Vergangenheit angehören.

Es gehe längst nicht mehr nur um die Pumpe, betonte André Vennemann, Direktor Industrie Division, Deutschland/Österreich, anlässlich einer Pressekonferenz am Messemittwoch. Die Hardware stehe nicht mehr im Vordergrund, die Software bekomme auch im Pumpengeschäft immer mehr Bedeutung. Klares Ziel von Grundfos ist es, beim Thema Industriepumpe 4.0 an vorderster Front zu stehen und den Benchmark zu bilden. Der Messeauftritt spricht für sich ...

Grundfos: Halle 8.0, Stand C94

(ID:45337890)