Suchen

Software Software für Punktwolken und Laserscandaten

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Bentley Systems hat neue Softwarelösungen für Infrastrukturprojekte im Angebot. Durch die intuitive Vorverarbeitung von Punktwolken ermöglicht dieses Angebot eine erhöhte Datenmobilität und Wertschöpfung von Punktwolken und Laserscandaten.

Firma zum Thema

Mit der App Bentley Pointools View können Punktwolken visualisiert werden.
Mit der App Bentley Pointools View können Punktwolken visualisiert werden.
(Bild: Bentley Systems)

Für die Visualisierung und gemeinsame Nutzung von Punktwolken hat Bentley Systems die Software Pointools V8i sowie die App Pointools View entwickelt. Eine weitere Neuheit ist Pointools POD Creator: Die App konvertiert Laserscans in POD-Dateiformate. Die Programme ermöglichen die Vorverarbeitung von Punktwolken für die Verteilung dieser Daten und unterstützen somit die Datenmobilität während des gesamten Lebenszyklus von Infrastrukturen. Zu den neuen Funktionen in Pointools V8i zählen der Punktwolkenvergleich und die Kollisionserkennung, die das Visualisieren von Abweichungen und Kollisionen erleichtern.

Die gleichen Funktionen werden demnächst auch über Clash Resolution Visa für die von Bentley entwickelten Anwendungen zur Datenmodellierung, -prüfung und -analyse zur Verfügung stehen. Heute erfordern nahezu alle Infrastrukturprojekte die Bearbeitung von Punktwolken und Laserscandaten. Die Softwarelösungen sollen dabei einen wesentlichen Beitrag zur Erleichterung dieser Aufgaben leisten, denn sie ermöglichen Nutzern die kostengünstige und fristgerechte Wertschöpfung von Punktwolken mit Anwendungen aus den unterschiedlichsten Bereichen.

(ID:37934130)