Suchen

powered by

Schüttguttechnik

So wird es sauber – Schüttgutweiche mit CIP-Reinigung

| Redakteur: Kristin Breunig

In der Lebensmittel-, Pharma- und Chemieindustrie gelten hohe Anforderungen an Reinheit und Hygiene. Auch bei Bauteilen, die im Herstellungsprozess eingesetzt werden, müssen diese Anforderungen eingehalten werden. Coperion hat seine Edelstahlweiche WYK weiterentwickelt und ermöglicht jetzt CIP-Anwendungen.

Firmen zum Thema

Die optimierte Coperion Edelstahlweiche WYK für CIP-Anwendungen wird höchsten Anforderungen nach Hygiene und Reinheit gerecht.
Die optimierte Coperion Edelstahlweiche WYK für CIP-Anwendungen wird höchsten Anforderungen nach Hygiene und Reinheit gerecht.
(Bild: Coperion, Weingarten)

Die Schüttgutweiche für Pulver und Granulate ermöglicht CIP-Anwendungen, die gerade im Nahrungsmittelbereich die geforderten Kriterien erfüllen. Dazu zählt, dass die Weiche nach der Nassreinigung absolut sauber und kontaminationsfrei sein muss, ohne zusätzliche Demontage und manuelle Reinigung. So kann die Weiche auch an schlecht zugänglichen Stellen montiert werden. Des Weiteren spart der Anwender Zeit, Aufwand und Kosten, da die manuelle Nachreinigung entfällt.

Während der Schüttgutförderung dichtet der konische Drehkörper in der Förderstellung die Förderwege zueinander ab. Bei der CIP-Reinigung wird der Drehkörper geringfügig aus dem Gehäuse gezogen und von der Reinigungsflüssigkeit umspült. Darüber hinaus wurde die Weiche nach den aktuellen EHEDG-Richtlinien (Zertifizierung EL Class I wird derzeit durchgeführt) optimiert: Coperion hat die CIP-fähige Förderrohrabdichtung neu gestaltet und verbessert, sodass nun auch der Betrieb mit feinsten Pulvern möglich ist. Die Pneumatik-Antriebe sind getrennt – jeweils zum Drehen und Ziehen des Drehteils – dadurch ist eine beidseitige Lagerung möglich. Neben dem kompakten Design bietet die Weiche ein verbessertes Gussdesign mit erhöhter Oberflächenqualität. Alle Werkstoffe sind nach Verordnung (EG) Nr. 1935/2004 zertifiziert und die Dichtungswerkstoffe FDA-konform. Weitere Flanschanschlüsse, z.B. nach DIN 11864, sind am Gehäuse realisierbar.

Die Weiche ist in den Baugrößen DN 65, 80, 100 und 125 verfügbar. Optional ist sie auch als Standard-Edelstahlweiche ohne CIP-Reinigungsfunktion für Anwendungen ohne Nassreinigung erhältlich. Die Weiche wird ab September 2019 in Europa und Asien und voraussichtlich ab Ende 2019 in den USA angeboten.

Powtech: Halle 4, Stand 290

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45847659)