Planetenmühlen So sicher war Mahlen noch nie

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Die Premium-Line-Planetenmühlen Pulverisette 5 und 7 von Fritsch mahlen, legieren, mischen und homogenisieren zuverlässig mit Becherdrehzahlen bis zu 2200 U/min. Besondere Features sind eine automatische Mahlbecher-Verspannung, Unwuchtkontrolle und Zerkleinerung bis in den Nanobereich.

Firmen zum Thema

Die Planetenmühle Pulverisette 5 premium line für das Hochleistungsmahlen bis in den Nano-Bereich für große Mengen mit bis zu vier Mahlbechern (125 bis 500 ml Volumen)
Die Planetenmühle Pulverisette 5 premium line für das Hochleistungsmahlen bis in den Nano-Bereich für große Mengen mit bis zu vier Mahlbechern (125 bis 500 ml Volumen)
(Bild: Fritsch)

In kürzester Zeit lassen sich laut Hersteller mühelos harte, mittelharte, weiche, spröde und feuchte Proben bis zu einer Endfeinheit <100 nm vermahlen. Probenmengen von 1 bis 60 ml (Pulverisette 7) bzw. von 15 bis 450 ml (Pulverisette 5) werden parallel in zwei Mahlstationen verarbeitet.

Ob Nass- oder Trockenmahlung, den Mahlvorgang startet der Anwender unkompliziert dank geführter Positionierung des Mahlbechers und der automatischen Bechererkennung für die korrekte Drehzahl. Dank der automatischen Mahlbecher-Verspannung ist der Mahlbecher immer korrekt eingesetzt verspannt – ohne mühevolles Schrauben.

Mit dem optionalen Easy GTM-System können kontinuierlich Gasdruck und Temperatur direkt im Mahlbecher während der Mahlung gemessen werden.

Der Hersteller bietet individuelle Probemahlungen für schwierigste Mahlproben an.

(ID:47473454)