Halbjahreszahlen 2009 So haben sich die umsatzstärksten deutschen Chemieunternehmen durch das erste Halbjahr manövriert

Redakteur: Marion Henig

Die vergangenen Monate sind nicht leicht für die Chemiebranche gewesen. In den Zwischenberichten der Big Player spiegelt sich die Belastung wider.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )
Bildergalerie

50 000 Beschäftigte waren nach einer Schätzung des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) im ersten Halbjahr 2009 in Kurzarbeit. Zwar sind die Umsätze sind bei den meisten Chemieunternehmen im zweiten Quartal gegenüber dem ersten Quartal wieder gestiegen. Doch liegen sie noch weit hinter denen des vergangenen Jahres zurück. Die Kapazitätsauslastung sank laut VCI im Schnitt auf 72 Prozent, das entspricht dem Produktionsniveau von 2003. Einen Ausblick auf das dritte Quartal oder Gesamtjahr bleibt nach wie vor schwierig, da das Chemiegeschäft nach wie vor als höchst volatil eingeschätzt wird.

(ID:315315)