Worldwide China Indien

NEWS

24 Stunden Notrufübermittlung sorgt für sichere Rettungskette

Arbeitssicherheit

24 Stunden Notrufübermittlung sorgt für sichere Rettungskette

25.08.18 - Mit „Safe Guard 24h“ bringen die Sicherheitsexperten von Ziemann und die Kommunikationsspezialisten von Saferworx jetzt gemeinsam eine Lösung für die IP-basierte Notrufübermittlung auf den Markt, die rund um die Uhr für eine sichere Alarmierungskette sorgen soll. lesen

Chemie-Werkfeuerwehr im Jahr 2017 wieder häufiger im Einsatz

Unfall-Bilanz

Chemie-Werkfeuerwehr im Jahr 2017 wieder häufiger im Einsatz

23.08.18 - Die Hilfe des Transport-Unfall-Informations- und Hilfeleistungssystems (Tuis) der deutschen chemischen Industrie ist wieder stärker gefragt. Dies geht aus der aktuellen Einsatzstatistik des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI) hervor. Die Anzahl der technischen Hilfeleistungen hat sich 2017 im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt. lesen

Dupont beteiligt sich an Kampagne zur Handhabung gefährlicher Substanzen

Arbeitssicherheit

Dupont beteiligt sich an Kampagne zur Handhabung gefährlicher Substanzen

25.06.18 - Um berufsbedingte Krankheiten zu verhindern, ist Dupont Sustainable Solutions offizieller Partner der EU-Osha Kampagne 2018–2019 „Gesunde Arbeitsplätze – Gefährliche Substanzen erkennen und handhaben“ geworden. lesen

VCI zieht positive Zwischenbilanz zu Reach

Chemikalienverordnung

VCI zieht positive Zwischenbilanz zu Reach

28.05.18 - Die Umsetzung der europäischen Chemikalienverordnung Reach ist zwar noch lange nicht abgeschlossen, aber schon auf einem guten Weg. So lautet das vorläufige Fazit des Verbands der Chemischen Industrie (VCI). Bis zum 31. Mai läuft die letzte von insgesamt drei Übergangsfristen für die Registrierung von Chemikalien in Europa. Hersteller und Importeure müssen bis dahin für jeden Stoff im Mengenband von 1 bis 100 t/a ein Dossier über Herstellung, Verwendung und Sicherheit bei der europäischen Chemikalienagentur ECHA in Helsinki einreichen. lesen

Risikoermittlung in der Anlagensicherheit

PROCESS Academy Seminar

Risikoermittlung in der Anlagensicherheit

23.05.18 - Für den komplexen Betrieb von Prozessanlagen fordert der Gesetzgeber, eine Gefährdungsanalyse der Anlagen, Prozesse und Arbeitsabläufe vorzunehmen: Im Seminar „Risikoermittlung in der Anlagensicherheit. LOPA – Layer of Protection Analysis“ lernen die Teilnehmer, mit welchen Methoden die Risiko- und Gefährdungsermittlung erfolgen kann und welche Tools dazu geeignet sind. lesen

NEWS

VDMA widerspricht VDI-Auffassung zu prozesslufttechnischen Anlagen

Positionspapier zur Richtlinie VDI 6022 Blatt 1

VDMA widerspricht VDI-Auffassung zu prozesslufttechnischen Anlagen

Der Arbeitskreis Entstaubungstechnik im VDMA widerspricht der Auffassung hinsichtlich der Betroffenheit von prozesslufttechnischen Anlagen in Richtlinie VDI 6022. In einem Positionspapier konkretisiert der Verband die seiner Auffassung nach zutreffenden Anwendungsbereiche für prozesslufttechnische Anlagen. lesen

Initiative zur Verbesserung des Arbeits- und Umweltschutzes in der Chemiebranche

Netzwerk für bessere Chemie

Initiative zur Verbesserung des Arbeits- und Umweltschutzes in der Chemiebranche

Das Unternehmen Kiesewetter hat seine Erfahrungen und Fähigkeiten im Bereich der Entwicklung und Produktion von chemisch-technischen Produkten gebündelt und mit Partnern aus den unterschiedlichsten Bereichen das europäische Chemie Netzwerk Kiesonet für bessere Chemie ins Leben gerufen. lesen

Artikel

Aus Schaden wird man klug: Wie funktioniert GMP in der Pharma-Praxis?

GMP – Good Manufacturing Practices in der Übersicht

Aus Schaden wird man klug: Wie funktioniert GMP in der Pharma-Praxis?

04.09.18 - Man darf überall sparen - nur nicht an der Qualität: Gute Herstellungspraxis (englisch Good Manufacturing Practice, abgekürzt GMP) hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts zu einer der wesentlichen Anforderungen in Sachen Arzneimittelsicherheit entwickelt. Dieses „1x1 des guten Produzierens“ ist nicht vom Himmel gefallen - Es ist die Summe der Erfahrungen zum Teil drastischer Ereignisse, die im Rahmen von GMP-Konferenzen, -Schulungen und -Kongressen aufgegriffen werden, um eine Sensibilität für die Notwendigkeit von GMP zu erzeugen. Doch wie kommt es überhaupt zu solch tragischen Fehlern, Qualitätsmängel und Unfällen? lesen