Suchen

Investitionsentscheidung Shell baut Standort Geismar zur weltgrößten Alpha-Olefin-Produktion aus

| Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Die Würfel sind gefallen: Shell Chemical wird seine Alpha-Olefin (AO)-Produktion am Standort Geismar, Louisiana, erweitern und damit zum weltgrößten AO-Produktionsstandort machen.

Firmen zum Thema

Shell’s Chemiekomplex in Geismar
Shell’s Chemiekomplex in Geismar
(Bild: Shell/flickr)

London/UK, Geismar, Louisiana/USA – Im Zuge der Erweiterung wird Shell eine vierte AO-Einheit bauen, welche die Kapazität um 425,000 Tonnen erhöht.

Der Bau der neuen Anlage soll im ersten Quartal beginnen. Die Gesamtkapazität für die AO-Produktion in Geismar wird dadurch auf mehr als 1,3 Millionen Tonnen pro Jahr hoch geschraubt. In Geismar produziert Shell außerdem noch Alkohole, Ethoxylate, Ethylenoxid und Ethylenglykole.

„Diese wichtige Investition bekräftigt unser Commitment für Wachstum im Bereich Chemie“, betont Graham van’t Hoff, Executive Vice President für das weltweite Chemiegeschäft von Shell. „Mit der Investition in neue, profitable Anlagen ist Shell Chemicals bestens aufgestellt, um auf globale Kundennachfragen nach linearen Alpha-Olefinen reagieren zu können.“

(ID:43769460)