Bleiben Sie mit dem Newsletter von process.vogel.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

wir freuen uns, Ihnen mit diesem Newsletter wieder die jüngsten Meldungen aus dem Themenkanal Management & IT zu präsentieren. Ihre Themenauswahl können Sie jederzeit im Bereich „Meine personalisierte PROCESS“ ändern!

Mit den besten Grüßen


Ihr Team von process.de

Die 10 häufigsten Ursachen von Datenschutz-
verletzungen

Marktstudien & Positionspapiere

Das sind die 10 giftigsten Orte der Welt

Rendito-Chem beschäftigt sicht mit der Digitalisierung

Inhalt
Einsatz von Polyamid
BASF optimiert Scanfähigkeit von Industrie-Handschuh
In enger Kooperation haben die Unternehmen Workaround, Albis Plastic und BASF eine wichtige Komponente des Industrie-Handschuhs Pro Glove überarbeitet. Als wesentlicher Bestandteil des Handschuhs kommt das semi-transparente Polyamid Ultramid Vision B3K zum Einsatz. In das Polyamid werden nach dem Spritzgießen metallische Kontakte eingepresst, die mit der Elektronik der Scaneinheit im Inneren des Handschuhs verbunden werden. Auf der Fakuma 2018 vom 16. bis 20. Oktober in Friedrichshafen wird die optimierte Version nun einem breiten Fachpublikum präsentiert. weiterlesen
Synthetische Kraft- und Brennstoffe
Dena gründet mit Industriepartnern Power-to-X-Bündnis
Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) und Partner aus der Industrie haben die Global Alliance Power Fuels gestartet. Das international ausgerichtete Bündnis verfolgt das Ziel, globale Märkte für synthetische Kraft- und Brennstoffe auf Basis erneuerbarer Energien - die sogenannten Power-to-X-Verfahren - zu erschließen. weiterlesen
Halbleiter-Technologie
Shin-Etsu investiert über 100 Million Euro in Herstellung von Photomaskenrohlingen
Shin-Etsu Chemical hat eine Investition in Höhe von mehr als 100 Millionen Euro in den Ausbau seiner Produktionskapazitäten für Photomaskenrohlinge bekannt gegeben. Die Erweiterungen betreffen die existierenden Produktionsanlagen in Echizen (Takefu-Werk) und in Joetsu (Noetsu-Werk). weiterlesen
Geschäftszahlen 2018
Geschäfte von Gea entwickeln sich positiv
Gea kann im dritten Quartal 2018 erneut positive Kennzahlen vorweisen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist der Auftragseingang um 12 %, der Umsatz um 4 % und das operative Ebitda ebenfalls um 12 % gewachsen. Allerdings bleibt die Ergebnisentwicklung insbesondere der Kundenindustrie Milchverarbeitung hinter den eigenen Erwartungen zurück. weiterlesen
Umzug von Laupheim nach Ulm
Sartorius feiert Richtfest für neues Zellkultur-Zentrum
Sartorius Stedim Biotech hat das Richtfest des neuen Cell Culture Technology Centers in Ulm gefeiert. Das Labor- und Bürogebäude wird mit 6.000 m2 Nutzfläche die bisherigen räumlichen Kapazitäten in Laupheim etwa verdoppeln. Mit der Fertigstellung des Rohbaus liegt die rund 30 Millionen Euro teure Investition im Zeitplan. weiterlesen
Führungswechsel
Bettina Blottko übernimmt Lanxess-Geschäft zur Wasseraufbereitung
Beim Spezialchemie-Konzern Lanxess hat Bettina Blottko die Leitung des Geschäftsbereichs Liquid Purification Technologies übernommen. Sie folgt auf Jean-Marc Vesselle, der das Unternehmen verlässt. weiterlesen
C4-Chemie
Wie die Digitalisierung zum kundenorientierten Geschäft von Evonik beiträgt
Auf dem diesjährigen Jahrestreffen des Europäischen Petrochemischen Verbandes (EPCA) in Wien gaben Vertreter von des Evonik-Geschäftsbereichs Performance Intermediates einen Ausblick in die Zukunft der C4-Chemie. Mit der C4 Connect-Plattform stellten sie ein Digitalisierungsprojekt vor, dass die Geschäftsstrategie des Unternehmens von einem produktzentrierten zu einem nutzenorientierten Ansatz wandelt. weiterlesen
Vorstandswechsel
Hans Bohnen in die Geschäftsleitung von Clariant berufen
Hans Bohnen ist das neueste Mitglied des Executive Committee bei Clariant. Er tritt die Nachfolge von Britta Fünfstück an, die Clariant Ende Oktober verlassen wird und den CEO-Posten der Hartmann Group übernimmt. Bohnen ist seit beinahe zehn Jahren bei Clariant und derzeit Leiter der Global Business Services. weiterlesen
71. VIK-Jahrestagung
Klimaschutz vs. Wettbewerbsfähigkeit - Wie können energieintensive Unternehmen den Wandel gestalten?
Der aktuelle Sonderbericht des Weltklimarates IPCC könnte brisanter kaum sein. Die angesehene Organisation kommt dabei zu dem Ergebnis, dass sich die Erde schneller erwärmt als bisher angenommen und das auf der Weltklimakonferenz von Paris 2015 vereinbarte Ziel, die globale Erwärmung auf maximal 2,0 Grad Celsius zu begrenzen, nicht mehr ausreichend erscheint. Im 728-Seiten-Dokument verdeutlichen die Klimaforscher, dass der Anstieg auf maximal 1,5 Grad reduziert werden muss, ansonsten drohe ein exponentieller Anstieg der Risiken. Der Bericht des Weltklimarates gibt eine Steilvorlage für das diesjährige VIK-Jahrestreffen am 6. November in Berlin. weiterlesen
Namensänderung
Aus der Akzo-Chemiesparte wird Nouryon
Bereits im Frühjahr dieses Jahres hatte Akzo Nobel angekündigt, seine Spezialchemie-Sparte für 10 Milliarden Euro an die Private-Equity-Gesellschaft The Carlyle Group zu veräußern. Das Chemieunternehmen hat nun angekündigt, dass Akzo Nobel Speciality Chemicals ab sofort als eigenständiges Unternehmen den Firmennamen Nouryon annimmt. weiterlesen
Smart Process Manufacturing Kongress 2018
Modular und kontinuierlich – Auf dem Weg zur Smart Factory
Der modulare Aufbau prozesstechnischer Anlagen, über mehrere Gewerke hinweg, ermöglicht es dem Anlagenbetreiber flexibler zu produzieren und schneller am Markt zu sein. Mit dem „Smart Factory“-Projekt geht Merck einen weitreichenden Schritt zur modularen, kontinuierlichen Produktion von Fein- und Spezialchemikalien. Auf dem Smart Process Manufacturing Kongress erklären die Experten von Merck, wie sie mit dem Projekt bei dem Spezialchemikalienhersteller die Zukunft der Produktion einläuten. weiterlesen
Studie: „Digital Work Report 2018“
Arbeitsmanagement – verliert Deutschland den Anschluss?
Verlieren die Deutschen in Sachen Analytik, Single Source of Truth oder Automatisierung am Arbeitsplatz den Anschluss? Das wollte die aktuelle Studie „Digital Work Report 2018“ herausfinden. Die wichtigsten Ergebnisse. weiterlesen
„World Chemistry Report“ des VCI
Weltchemiebericht liefert aktuelle Produktionsindizes
Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) veröffentlicht ab sofort einen monatlichen Weltchemiebericht. Im „World Chemistry Report" zeigt der VCI die jüngste Entwicklung der chemischen und pharmazeutischen Produktion in 16 Ländern, sechs Regionen und in der Welt als Ganzes auf. Der Bericht vergleicht die aktuellen Produktionsindizes gegenüber denen des Vorjahres. weiterlesen
Größte Investition in der Firmengeschichte
Covestro errichtet World-Scale-Anlage für MDI in den USA
Der Aufsichtsrat von Covestro hat der größten Einzelinvestition in der Geschichte des Unternehmens zugestimmt: Das Unternehmen will für rund 1,5 Milliarden Euro eine neue World-Scale-Anlage für Methylendiphenylisocyanate (MDI) am US-Standort Baytown errichten. Die Anlage soll über eine Kapazität von 500 Kilotonnen MDI pro Jahr verfügen und 2024 in Betrieb genommen werden. weiterlesen
Vogel Logo Facebook Twitter gplus linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden