Bleiben Sie mit dem Newsletter von process.vogel.de auf dem Laufenden.
newsletter

Sehr geehrter Leser,

wie digital ist die Pharmaindustrie? Haben Techniken wie Visualisierungen, Modellierung, Automatisierung, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz Platz in einer regulierten Industrie? Und wie steht es mit der Sicherheit? Für alle, die sich mit solchen Fragen beschäftigen, haben wir auf dem 2. Smart Process Manufacturing Kongress in Würzburg Antworten. Besonders spannend verspricht der Vortrag von M&W zu werden. Das Thema IT-Sicherheit in der Pharmaproduktion beschäftigt viele Betreiber und hier stellen wir einAnke Geipel-Kern praktikables und vor allem validierbares Vorgehensmodell vor. Aber auch modulare Anlagenkonzepte und deren Automatisierung werden in Vorträgen thematisiert, z.B. von Gerald Dollberger, Geschäftsführer der ZETA Automation. Für interessierte Betreiber habe ich eine Handvoll kostenfreie Karten reserviert. Schreiben Sie mir – das Los entscheidet.


Beste Grüße,
Anke Geipel-Kern
Leitende Redakteurin PROCESS/
Stellvertretende Chefredakteurin PharmaTEC

Inhalt
Sicherheit in der Pharmaproduktion
Ein Modell für mehr IT-Sicherheit in der Pharmaproduktion
Ein Hackerangriff ist der Alptraum jeder Pharmaproduktion. Doch wie gehen Verantwortliche im regulierten Umfeld mit den Themen IT-Sicherheit und Cyber Security um? Welche Regularien gelten und wie schafft man eine sichere Umgebung, die auch validierbar ist? Mehr zu diesen Themen erfahren Sie auf dem Smart Process Manufacturing Kongress am 25. und 26. Oktober von den Experten von M+W. weiterlesen
Modulare Automatisierung
Modulare Automatisierung für Single-Use Hybridlösungen
Zeta stattet Single-Use Bioreaktor-Skids mit modular aufgebauten Automatisierungslösungen aus. Wie Betreiber modulare Automatisierung im Sinne von Industrie 4.0 umsetzen, und wie Konzeptdesign, Basic- und Detail Engineering für modulare Automatisierungslösungen in der Pharmaproduktion aussehen? Das hören Sie vom Zeta-Experten Gerald Dollberger auf dem Smart Process Manufacturing Kongress. weiterlesen
Digitalisierung in der Prozessindustrie
Digitale Transformation als Effizienzmotor – Vorteile von Industrie 4.0 heute schon nutzen
Die digitale Transformation ist in vollem Gange und birgt für die Prozessindustrie große Potenziale. Durch die Digitalisierung lassen sich Herausforderungen wie Ressourcenmanagement oder Prozesseffizienz meistern und die Wettbewerbsfähigkeit steigern. Siemens bietet für die Prozessindustrie mit dem Digital Enterprise ein Lösungsportfolio aus Hard- und Software-Komponenten sowie Services, womit Unternehmen heute schon die Vorteile von Industrie 4.0 nutzen können. weiterlesen
Biopharmaka
Warum die neuen Krebsmedikamente die Pharmaproduktion verändern
In der Onkologie gibt es neue Gen- und Zelltherapien, die weitaus zielgerichteter wirken, als die konventionellen Chemotherapien. Die Produktion ist eine Herausforderung: Es werden geringe Mengen gebraucht und komplexe biotechnologische Verfahren. Wie die Fortschritte in der Krebstherapie die Produktion beeinflussen. weiterlesen
Sterilabfüllung
Roboter erobern die Sterilabfüllung
Steriline präsentierte zur Achema eine neue flexible Roboterlinie zur nestweisen Verarbeitung von Vials, Spritzen und Kartuschen. Integriert ist ein neues Dekontaminationsverfahren, das der Elektronenstahlsterilisierung den Rang ablaufen soll. weiterlesen
Insider-Bericht
Chemieparkbetreiber zu verkaufen – Will Bayer Currenta-Anteile veräußern?
Plant Bayer den Verkauf von Chemieparkbetreiber Currenta? Einem Insider und entsprechenden Berichten von Reuters in den Finanzmedien zufolge, will der Konzern seine Anteile am Chempark-Dienstleister veräußern. weiterlesen
Pharmalogistik
Unitax startet Pilotphase für Serialisierung
Pharmalogistiker, die Mehrwertleistungen im Bereich Konfektionierung und Verpackung erbringen, müssen sich umstellen: Ab 9. Februar 2019 gilt die neue EU-Richtlinie zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln – dann müssen die meisten rezeptpflichtigen Medikamente serialisiert werden. Dafür sind spezielle Technik- und IT-Lösungen erforderlich. Bei Unitax-Pharmalogistik startet bereits im Oktober 2018 die Testphase. weiterlesen
Turbo für die Supply Chain
So klappt der Produkt-Launch sicher
Eine Arzneimitteleinführung kostet viele schlaflose Nächte. Eine funktionierende Supply Chain ist dann Gold wert. Mit dem Launch-Konzept der Firma August Faller profitieren alle Beteiligten von einem standardisierten, kalkulierbaren und geregelten Prozess, der die Lieferzeiten für Standardpackmittel auf drei bis fünf Tage reduziert. weiterlesen
GMP – Good Manufacturing Practices in der Übersicht
Aus Schaden wird man klug: Wie funktioniert GMP in der Pharma-Praxis?
Man darf überall sparen - nur nicht an der Qualität: Gute Herstellungspraxis (englisch Good Manufacturing Practice, abgekürzt GMP) hat sich im Laufe des letzten Jahrhunderts zu einer der wesentlichen Anforderungen in Sachen Arzneimittelsicherheit entwickelt. Dieses „1x1 des guten Produzierens“ ist nicht vom Himmel gefallen - Es ist die Summe der Erfahrungen zum Teil drastischer Ereignisse, die im Rahmen von GMP-Konferenzen, -Schulungen und -Kongressen aufgegriffen werden, um eine Sensibilität für die Notwendigkeit von GMP zu erzeugen. Doch wie kommt es überhaupt zu solch tragischen Fehlern, Qualitätsmängel und Unfällen? weiterlesen
Fusion in Biopharmabranche
Ajinomoto Althea und Omni Chem fusionieren zu Ajinomoto Bio-Pharma Services
Die Anbieter von pharmazeutischen Auftragsfertigungsleistungen für große und kleine Moleküle, Ajinomoto Althea und Omni Chem, beabsichtigen, ihre Geschäfte und Aktivitäten im Rahmen einer einheitlichen Contract Development and Manufacturing Organization (CDMO) zusammenschließen und ihren Namen in Ajinomoto Bio-Pharma Services zu ändern. weiterlesen
Gentherapie
Novasep startet Produktionsanlage für virale Vektoren in Belgien
Novasep hat im belgischen Seneffe eine neue Viral-Vektor-Produktionsanlage im Wert von 27 Millionen Euro eröffnet. Die Produktion der ersten cGMP-Chargen wird im ersten Halbjahr 2019 beginnen. weiterlesen
Namensänderung
Aus der Nupharm Group wird Neuraxpharm
Die Nupharm Group hat sich umbenannt. Wie seine deutsche Tochtergesellschaft Neuraxpharm Arzneimittel firmiert das Spezialpharmaunternehmen ab sofort im europäischen Raum unter dem Namen Neuraxpharm. weiterlesen
Etikettiertechnik
Neue Print & Apply“-Lösungen zur Produktkennzeichnung
Etikettier-Spezialist Logopak stellt neuartige „Print & Apply“-Lösungen zur Etikettierung unterschiedlichster Verpackungs- und Gebinde-Arten vor.Diese bieten sich aufgrund ihrer leichtenBedienbarkeit insbesondere für Start-ups,E-Commerce- und andere Unternehmen an, die sichnoch in der Startphase der Automatisierung ihresVersands befinden. weiterlesen
Neuer Etikettierer
Etikettierer zum automatischen Verschließen von Falzprodukten
Neben seinem innovativen Verpackungskonzept für medizinische und pharmazeutische Produkte will Multivac auch seine umfassende Kompetenz im Bereich der Etikettierlösungen u.a. mit der neuen Modellreihe der Etikettierer L 35x demonstrieren. weiterlesen
Umzug von Laupheim nach Ulm
Sartorius feiert Richtfest für neues Zellkultur-Zentrum
Sartorius Stedim Biotech hat das Richtfest des neuen Cell Culture Technology Centers in Ulm gefeiert. Das Labor- und Bürogebäude wird mit 6.000 m2 Nutzfläche die bisherigen räumlichen Kapazitäten in Laupheim etwa verdoppeln. Mit der Fertigstellung des Rohbaus liegt die rund 30 Millionen Euro teure Investition im Zeitplan. weiterlesen
Vogel Logo Facebook Twitter gplus linkedin
Impressum    Datenschutz    Kontakt    Mediadaten
Falls der Newsletter nicht korrekt angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.
Dieser Newsletter wurde verschickt an die E-Mail-Adresse unknown@unknown.invalid
Abmelden