Suchen

Wärmeübertrager SGL Group erhält größten Einzelauftrag für Graphit-Rohrbündelwärmeübertrager

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die SGL Group hat den größten Auftrag für Graphit-Rohrbündelwärmeübertrager in der Geschichte des Unternehmens erhalten. Auftraggeber ist der Kupfer- und Silberproduzent KGHM Polska Miedź.

Firma zum Thema

Der Graphit-Rohrbündelwärmeübertrager besticht durch eine kompakte Bauweise.
Der Graphit-Rohrbündelwärmeübertrager besticht durch eine kompakte Bauweise.
(Bild: SGL Group)

Wiesbaden – Der Auftrag umfasst die Lieferung der Wärmeübertrager zur Kühlung von schwefelsäurehaltiger Waschlösung. Dafür werden Diabon Graphitrohre verwendet, die eine Wärmeleitfähigkeit von 130 W und 70 mK aufweisen. Die Bestellung hat einen Wert im unteren einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

Die Rohre sind zusätzlich mit einer Kohlefaserarmierung verstärkt, die von der SGL Group entwickelt und patentiert wurde und die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Anlage weiter erhöht. Die kompakte Bauweise und minimale Wartungskosten während der gesamten Nutzungsdauer der Anlage sind zwei der wichtigsten Vorzüge dieser Ausstattungsmerkmale.

„Der Vertrag mit KGHM Polska Miedź stellt erneut unseren Anspruch unter Beweis, langfristige und verlässliche Partnerschaften mit unseren Kunden im Bereich der Prozesstechnologie zu pflegen und dabei Kundenvorteile zu bieten, die sich über den gesamten Lebenszyklus der Anlagen erstrecken“, sagt Klaus Baldermann, Leiter der Produktgruppe Equipment & Service des SGL-Geschäftsbereichs Graphite Materials & Systems.

(ID:43717351)