Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Modernisierung

SGD Pharma investiert 7 Millionen Euro in chinesisches Werk

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der Glas- und Vialshersteller SGD Pharma hat sein chinesisches Werk in Zhanjiang modernisiert, um die Produktion zu verbessern und weiter zu automatisieren. Anfang 2018 investierte das Unternehmen dafür 7 Millionen Euro, einschließlich der Rekonstruktion der Schmelzwanne.

Firmen zum Thema

Besucher lassen sich das modernisierte Werk in Zhanjiang zeigen.
Besucher lassen sich das modernisierte Werk in Zhanjiang zeigen.
(Bild: SGD Pharma)

Zhanjing/China – Die Rekonstruktion der Schmelzwanne in der Zhanjiang Fabrik fand im Februar statt. Das Modernisierungsprojekt umfasste den Austausch und die Reorganisation der Produktionslinienausrüstung, des Reinraums und der Nachsortierung sowie die Automatisierung der Dekorwerkstatt. So sollte die Produktionskapazität erhöht, die Glasqualität verbessert und eine größere Flexibilität bezüglich der Lieferung erzielt werden.

Die Energieversorgung der Schmelzwanne wurde geändert: Während sie früher mit Öl befeuert wurde, wird jetzt flüssiges Erdgas eingesetzt, wodurch der CO2-Ausstoß reduziert wird. Dank dieser Änderung entspricht der Schmelzofen den neuen chinesischen Umweltvorschriften. Zusätzlich wurden im Werk die CO2-freien Emissionen (SO2) reduziert. Um eine präzisere Läuterung zu erzielen, wodurch die Glasqualität verbessert wird, wurden die Wannenkomponenten ebenfalls geändert. Der Umbau dauerte 40 Tage, die Gesamtkapazität soll sich um 11 % erhöhen. Im Bereich des heißen Endes, wo das Glas zu Flaschen verarbeitet wird, wurde eine der sechs Produktionslinien vollständig ersetzt. Darüber hinaus wurden zwei Linien komplett modernisiert. Im Kaltendbereich wurde der Reinraum nach ISO 8 neu gestaltet und gemäß ISO-Standards erweitert. Um den Prozess zu optimieren wurden neue Inspektionsmaschinen installiert. Die Fabrik ist nach ISO 15378, 22000 & SA 8000 zertifiziert.

Wissen ist Wettbewerbsvorteil Ob Branchennews, innovative Produkte, Bildergalerien oder auch exklusive Videointerviews. Sichern auch Sie sich diesen Informationsvorsprung und abonnieren Sie unseren redaktionellen Branchen-Newsletter „rund um das Thema Pharma“.

Das SGD Pharma-Werk in Zhanjiang produziert täglich 1,2 Millionen farblose Hüttenglas Flaschen vom Typ II und III für den parenteralen Markt sowie für Gesundheits- und Schönheitspflegeprodukte. Auf einer Fläche von 85.000 m2 betreibt das Werk einen Schmelzofen, sechs Produktionslinien, einen ISO 8 Reinraum von 2.000 m2, einen Sortierraum sowie eine Dekorwerkstatt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45459265)