Worldwide China Indien

Serialisierung/Track & Trace

Mit Serialisierung aktiv gegen Piraterie

Track&Trace-System

Mit Serialisierung aktiv gegen Piraterie

15.11.17 - F. Hoffmann-La Roche stellte frühzeitig die Produktion und Lieferkette auf die Serialisierung von Arzneimitteln um und leistet damit einen wichtigen Beitrag für einen besseren Patientenschutz. Ganz nebenbei wurde auch das Layout der Etiketten vereinheitlicht. lesen

Schutzschirm für Ihren Arzneimitteltransport

Track&Trace

Schutzschirm für Ihren Arzneimitteltransport

15.11.17 - Nur die Kombination von High-Tech-Fahrzeug-Equipment, einer aktiven Fernüberwachung und der gewissenhaften Prozess-Führung und Dokumentation gewährleistet die von der GDP geforderte Transportqualität und -sicherheit – und damit auch den physischen Schutz der FMD-konformen Pharmaprodukte. lesen

So funktioniert Packaging gemäß der ab 2019 gültigen EU-Richtlinie 2011/62/EU

Fälschungsschutz

So funktioniert Packaging gemäß der ab 2019 gültigen EU-Richtlinie 2011/62/EU

26.06.17 - Bereits seit gut einem Jahr ermöglicht GE Pharmaceuticals die Serialisierung von Medikamenten-Verpackungen in Verbindung mit einem Originalitätsverschluss. Damit gehört der österreichisch-bulgarische Verpackungsspezialist zu den Pionieren, die heute schon gemäß der Falsified Medicines Directive (FMD) produzieren können. lesen

Mit modernen Kennzeichnungstechnologien den finanziellen Erfolg in der Generika-Herstellung sichern

Serialisierung und Rückverfolgbarkeit

Mit modernen Kennzeichnungstechnologien den finanziellen Erfolg in der Generika-Herstellung sichern

Auch für Generika-Hersteller gelten die Auflagen in Bezug auf Serialisierung und Rückverfolgbarkeit. Damit die Kennzeichnungslösung die knappen Margen der Nachahmermedikamente nicht auffrisst, muss alles passen. lesen

Pharmamittelständler wird fit gemacht für den Chinacode

Herausforderung China-Serialisierung gemeistert

Pharmamittelständler wird fit gemacht für den Chinacode

Als einer der ersten Hersteller pflanzlicher Arzneimittel bundesweit hat der Mittelständler Schaper und Brümmer aus Salzgitter eine seiner bestehenden Verpackungslinien für den chinesischen Markt umgerüstet. Herzstück der erweiterten Anlage: eine Steuerungssoftware, die große Datenmengen in kurzer Zeit verarbeiten kann. lesen

Auch kleinere Betriebe können Serialisierungsprojekte stemmen

Interview: Serialisierungsprojekte für KMU

Auch kleinere Betriebe können Serialisierungsprojekte stemmen

Fakt ist, die Serialisierung wird bald Pflicht. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen sehen hierin zumeist nur einen weiteren Kostenfaktor. Doch Laetus-Vertriebsrepräsentant für Süddeutschland, Österreich und die Schweiz Roland Leise ist überzeugt, dass richtig umgesetzte Serialisierungslösungen Chancen bieten, transparente Prozesse zu schaffen und die Wertschöpfungskette zu optimieren. Das Interview führte Anke Geipel-Kern, stellv. Chefredakteurin PharmaTEC. lesen

Warum es höchste Zeit wird, die technische Basis für FMD zu schaffen

Serialisierungspflicht – der Countdown läuft

Warum es höchste Zeit wird, die technische Basis für FMD zu schaffen

Stichtag 9. Februar 2019: Der Pharmaindustrie in der EU bleiben inzwischen weniger als zwei Jahre, um die EU-Fälschungsschutzrichtlinie 2011/62/EU, besser bekannt als „Falsified Medicines Directive“ (FMD), umzusetzen. Nach den Erfahrungen des östereichisch-bulgarischen Verpackungs-Dienstleisters GE Pharmaceuticals benötigten Arzneimittelhersteller im Schnitt genau diese zwei Jahre, um ihre Verpackungen für verschreibungspflichtige Arzneimittel gemäß FMD umzustellen. lesen

PharmaTEC

Ihre Dosis Nachrichten aus dem Bereiche Pharma, Serialisierung, Track&Trace redaktionell für Sie zusammengestellt.

* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.
Chargenprotokollierung der etwas anderen Art

Kolumne: Aus dem Leben eines Auditors

Chargenprotokollierung der etwas anderen Art

Vom kreativen Umgang mit der Chargen-Dokumentation – Schwamm drüber, dachten sich die Mitarbeiter einer Wirkstoffproduktion in China, die das Thema Chargenprotokolle sehr freizügig interpretierten. Das brachte sogar unseren mit allen Wassern gewaschenen Auditor aus der Fassung. lesen

Step by Step zur Digitalisierung in der Pharmaindustrie

Effizienzpotenziale in der Pharmaindustrie heben

Step by Step zur Digitalisierung in der Pharmaindustrie

Wie für beinahe jede andere Branche bietet die Digitalisierung auch für die Pharmaindustrie neue Chancen – im Hinblick auf höhere Effizienz, den Aufbau neuer Geschäftsmodelle und das effektive Management der Regulierungsanforderungen. Ein besonderer Fokus richtet sich dabei auf die Digitalisierung in der pharmazeutischen Produktion. lesen

5 Gründe, warum verpacken eine Kunst ist

Immer kompliziertere Verpackungsprozesse

5 Gründe, warum verpacken eine Kunst ist

Verpacken ist mehr als nur eine Blisterfolie mit einem Beipackzettel in eine Packung zu stecken. Neue Regularien und Anforderungen fordern Packmittelhersteller, Hersteller von Verpackungsmaschinen und ihre OEMs. Fünf Gründe, warum Verpackungsmaschinenbau eine Aufgabe für Spezialisten ist. lesen

Pro Generika‎ wird Gesellschafter der Herstellerdatenbank im securpharm-System

Pharmaindustrie: EU-Fälschungsschutzrichtlinie

Pro Generika‎ wird Gesellschafter der Herstellerdatenbank im securpharm-System

Pro Generika e.V. ist als vierter Gesellschafter der ACS Pharma Protect (ACS) beigetreten. ACS entwickelt und betreibt das Herstellerdatenbanksystem für Deutschland und wurde zu diesem Zweck 2012 vom Bundesverband der Arzneimittelhersteller (BAH), dem Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) und dem Verband Forschender Arzneimittelhersteller (vfa) gegründet. Das System ist wichtiger Partner von securpharm. lesen

Wo die Pharmaindustrie die Schulbank drückt

Track & Trace Academy

Wo die Pharmaindustrie die Schulbank drückt

Bensheim an der hessischen Bergstraße beherbergt mit der Track & Trace Academy ein auf seinem Gebiet einzigartiges Kompetenzzentrum rund um das Thema Serialisierung und Fälschungssicherheit von Arzneimitteln. Gemeinsam mit Partnern hat Laetus, ein Anbieter von Lösungen für Track & Trace und inline Qualitätskontrolle, damit eine Plattform für den internationalen Austausch von branchen- und herstellerübergreifendem Fachwissen und die individuelle Qualifizierung geschaffen. lesen

Sicherheitslabel für die Pharmaindustrie kombiniert multifunktionalen Fälschungsschutz mit digitalen Features

Multifunktionaler Fälschungsschutz

Sicherheitslabel für die Pharmaindustrie kombiniert multifunktionalen Fälschungsschutz mit digitalen Features

Regularien wie die EU-Verordnung 2016/161, die bis zum 9. Februar 2019 umgesetzt werden muss, erfordern Lösungen zum Schutz des Patienten vor gefälschten Medikamenten. Ein neu entwickeltes Label kombiniert unterschiedliche digitale Sicherheitsfeatures auf einem Booklet-Label mit integriertem Erstöffnungssiegel. lesen

Qualität sichern und Marken schützen

Track&Trace

Qualität sichern und Marken schützen

Die Implementierung einer Track & Trace Lösung beeinflusst nicht nur den Verpackungsprozess sondern die gesamte Supply Chain. Modulare, skalierbare Lösungen, wie Laetus sie anbietet, lassen sich ohne großen Aufwand erweitern und bieten daher deutliche Vorteile. lesen

Führende Pharmaproduzenten entwickeln OPC UA Companion Standard mit Softing-Tools

Verpackungsserialisierung

Führende Pharmaproduzenten entwickeln OPC UA Companion Standard mit Softing-Tools

Softing Industrial stellt der Open-SCS Working Group der OPC Foundation seine OPC UA-Toolkits zur Verfügung und unterstützt die Arbeitsgruppe mit technischer Beratung. Eine entsprechende Vereinbarung mit der OPC Foundation wurde kürzlich unterzeichnet. lesen

Serialisierung und Manipulationsschutz bei Pharmaverpackung

Komplett-Service mit Siegel

Serialisierung und Manipulationsschutz bei Pharmaverpackung

Das Unternehmen HED Serial bietet den Serialisierungs-Service Jetserial an, der Serialisierung und Manipulationsschutz unter einen Hut bringen soll. Pharmaunternehmen brauchen lediglich ein Etikettier-Aggregat und ein Scanner zum Lesen der 2D-Matrix-Codes, betont das Unternehmen. lesen