Gas-Messgeräte-Serie Sensoren für mehr als 30 Gase

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Mit den Pac 6000, 6500, 8000 und 8500 bietet Dräger ab sofort eine neue Serie von Eingas-Messgeräten an, die Alarm schlagen, wenn sie ein Gas messen.

Anbieter zum Thema

Der Pac 6000 gibt Alarm, wenn er Schwefelwasserstoff misst.
Der Pac 6000 gibt Alarm, wenn er Schwefelwasserstoff misst.
(Bild: Drägerwerk)

Die Geräte detektieren neben den Standard-Gasen Kohlenmonoxid (CO), Schwefelwasserstoff (H2S), Schwefeldioxid (SO2) und Sauerstoff (Pac 6000 und 6500) auch Sondergase wie Ozon, Phosgen und Stickstoffdioxid (Pac 8000 und 8500). Bis zu 33 Gase können insgesamt detektiert werden. Das Pac 8500 ist darüber hinaus mit einem Dualsensor für H2S/CO oder O2/CO sowie einem wasserstoffkompensierten CO-Sensor lieferbar. Dieser reduziert die Querempfindlichkeit von Wasserstoff auf die Anzeige von Kohlenmonoxid erheblich. Die Sensoren sind zwischen -40 bis +55 °C einsetzbar.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45198593)