Seminar: Supply Chain Management SCM in der Prozessindustrie richtig umsetzen

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Digitale Operationalisierung, End-to-End-Optimierung und Nachhaltigkeit der Wertschöpfungskette – das alles geht mit Supply Chain Management einher. Lieferketten in Chemie-, Pharma- und Lebensmittelindustrie dürfen nicht unterbrochen werden. Aber wie können Unternehmen ihre Versorgungsketten sichern und möglichst effektiv gestalten?

Firmen zum Thema

Auch bei der Lieferkette muss ein Glied ins andere greifen, damit alles funktioniert.
Auch bei der Lieferkette muss ein Glied ins andere greifen, damit alles funktioniert.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay )

Versorgungsketten werden immer komplexer und damit störanfälliger. Auch und gerade in der modernen Prozessindustrie wird das Supply Chain Management immer wichtiger. Aber was ist gerade State-of-the-Art und wie müssen sich die Systeme verändern um zukunftssicher zu sein?

Im Seminar erhalten Sie Impulse zu Grundlagen des Supply Chain Managements, Digitaler Operationalisierung der Wertschöpfungskette, End-to-End-Supply Chain Optimierung, Sustainable und Circular Supply Chain Management sowie zum Lieferkettengesetz. Sie werden verschiedene Methodiken und Tools des Supply Chain Managements kennenlernen und die Möglichkeit erhalten in Kleingruppen an konkreten Fällen zu arbeiten und die Methodiken an der eigenen Supply Chain anzuwenden.

Seminar: Supply Chain Management

In unserem Seminar „Supply Chain Management“ lernen Sie die Grundlagen von SCM kennen und können in Teamarbeit konkrete Beispiele bearbeiten. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ist diese Veranstaltung auch als Live-Webinar buchbar.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Prozessindustrie, insbesondere an CDO, Leiter Digital-Projekte, Leiter Digital Initiativen, Supply Chain Manager, Leitung SCM, Prozessmanager, Geschäftsführer, Geschäftsverantwortliche Einheitenleiter (Business Unit, Business Line), Leitung Logistik, Leitung Operations & Technik, Operational Excellence.

Ziele des Seminars:

  • Grundlagen des Supply Chain Managements
  • Digitale Operationalisierung der Wertschöpfungskette
  • End-to-End-Supply Chain Optimierung
  • Sustainable und Circular Supply Chain Management sowie zum Lieferkettengesetz verschiedene Methodiken und Tools des Supply Chain Managements kennenlernen
  • In Kleingruppen an konkreten Fällen arbeiten und die Methodiken an der eigenen Supply Chain anwenden

Termin und Veranstaltungsort:

  • 24.06.2021 Würzburg
  • 14.09.2021 Köln
  • 09.11.2021 Frankfurt a.M.

Melden Sie sich direkt für das Seminar an: Supply Chain Managment

Ergänzendes zum Thema
Referent

( Bild: Suntrop )

Prof. Dr. Carsten Suntrop ist geschäftsführender Gesellschafter von CMC². CMC² ist eine Managementberatung für Strategieentwicklung, Organisationsgestaltung und Organisationsperformance-Management für die chemische Industrie. CMC² ist Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU), Mitglied von Chemcologne und Chemie-Cluster-Bayern. Prof. Dr. Carsten Suntrop hat 25 Jahre Beratungserfahrung in der chemischen Industrie und hat an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl eine Professur für Unternehmensentwicklung und Organisationsperformance.

(ID:47365091)