Track&Trace

Schutzschirm für Ihren Arzneimitteltransport

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Telematik zur Überwachung

„Die Überwachung der Laderaumtemperatur ist mittlerweile zum Standard geworden – Sicherheitsaspekte jedoch nicht“, gibt Sören Bankrath, Qualitätsmanager bei Transco Berlin, zu bedenken. „Deshalb haben wir in Zusammenarbeit mit unseren strategischen Partnern bereits vor Inkrafttreten der GDP unsere eigenen Sicherheitsstandards entwickelt und umgesetzt. Das betrifft nicht nur die eingesetzten Fahrzeuge, sondern auch die digitale Visualisierung der Pharma Supply Chain, die dank Telematik und Monitoring-Services möglich ist.“

Alle Mitarbeiter der Transco Berlin haben für den Umgang mit Telematiksystemen und der dazugehörigen Bedienung am Fahrzeug eine extra Schulung durch den Hersteller erhalten. Transco lässt über Tcs den gesamten Transport ab Verladerampe bis zum Empfänger 24/7 in Echtzeit überwachen.

„Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass das Fahrzeug sich automatisch über das Telematiksystem meldet, wenn es an der Be- bzw. Entladestelle angekommen ist“, so Bankrath.

Abweichungen werden weiter gemeldet

Bei Abweichungen alarmiert Tcs umgehend alle relevanten Prozessbeteiligten und es werden vorab definierte Maßnahmen eingeleitet. Die im und am Fahrzeug aufgezeichneten Daten werden dabei über die installierten Telematiksysteme direkt an die webbasierten Monitoring-Portale übermittelt.

„Um hier noch mehr Prozess-Sicherheit zu gewährleisten, haben wir in diesem Jahr Tcs auditiert, gemäß GDP qualifiziert sowie die Schnittstellen der Datenübertragung geprüft und validiert. Hierbei geht es uns darum, sicherzustellen, dass die Daten, welche am Fahrzeug gemessen werden, auch in den Überwachungsportalen so angezeigt werden.“

Auch Externe sind eingebunden

In dieses Qualitätsmanagement werden auch externe Dienstleister, etwa Fuhrunternehmer, eingebunden. Diese werden im Rahmen der Lieferantenqualifizierung vor Ort beim Unternehmer auditiert. Hier geht es beispielsweise um Einstellungen der Parameter Temperatur-Range und Routenvorgabe im Rahmen eines Geofencings und die entsprechende GDP-konforme Dokumentation, um die technische Überwachung zu garantieren. Jede Abweichung, wie zum Beispiel eine ungeplante Türöffnung werden Transco und Tcs sofort angezeigt, sodass unmittelbar reagiert werden kann, um die Qualität und Sicherheit der sensiblen Pharma-Produkte zu garantieren.

Außerhalb der Geschäftszeiten informiert tcs den jeweiligen Notdienstverantwortlichen von Transco über Abweichungen, welcher sich unmittelbar mit den Fahrern in Verbindung setzt und eine Lösung erarbeitet. „Ziel ist es, das Maximum an Sicherheit zu bieten und dabei unsere eingesetzten Fahrer soweit wie möglich zu unterstützen“, resümiert Transco-Geschäftsführer Schleife.

* Kontakt zu Transco, Ludwigsfeld: ​Tel. +49-3378-51930-15

(ID:44952793)