Suchen

powered by

Schutzart IP69 plus

Schutzart auf IP69 plus für Standard-Trommelmotoren erweitert

Die bei Rulmeca bereits 2016 für Edelstahl-Trommelmotoren eingeführte Schutzart IP69 plus ist nun auch für Standard-Trommelmotoren mit Aluminium-Enddeckel und Stahlrohren verfügbar.

Firmen zum Thema

Erweiterter IP69 plus Schutz für alle Standard-Trommelmotoren
Erweiterter IP69 plus Schutz für alle Standard-Trommelmotoren
(Bild: Rulmeca)

Die IP69 plus-geschützten Trommelmotoren bieten Schutz gegen Hochdruck- und Dampfstrahlreinigung auch bei drehendem Trommelmotor und mit gespanntem Gurt. Diese Schutzart bietet damit einen höheren Schutz als die normierte Schutzart IP69k nach ISO 20653, die nicht im laufenden Betrieb getestet wird. Nur der Nachweis des Schutzes IP69 plus gewährleiste deshalb, dass auch im laufenden Betrieb kein Wasser in die Trommelmotoren eintreten kann.

Anwendungsbereiche für IP96 plus-geschützte Trommelmotoren findet man überall dort, wo Verschmutzungen der Fördertechnik mit Hochdruck- und Dampfstrahlreinigung begegnet werden soll. Die Branchen reichen von der Landwirtschaft und Lebensmittelindustrie über die Verpackungs- und Versandwirtschaft bis hin zu Waschanlagen aller Art, bei denen schonende Reinigungsmittel eingesetzt werden. Anwender profitieren durch den qualitativ hochwertigen Schutz IP69 plus für Standardtrommelmotoren von einer höheren Verfügbarkeit der Fördertechnik. 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45277937)