Schutzgehäuse Schutz für Messsysteme und Co.

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Die Schutzgehäuse von Schramm aus glasfaserverstärktem Polyester eignen sich durch ihre glatte Gelcoatoberfläche (GFK) für aggressive Umgebungen.

Anbieter zum Thema

Schutzgehäuse für Messumformer
Schutzgehäuse für Messumformer
(Bild: Schramm)

Im Falle von Kästen, Schränken und Unterständen werden die Gehäuse üblicherweise mit einer Formmasse in einer Heißpresse oder alternativ im Vakuum-Injektionsverfahren mit flüssigem Harz hergestellt. Der Größenbereich beginnt bei 0,5 m bis über 20 m Länge. Im Allgemeinen werden Außengehäuse verwendet, wenn eine Installation im Innenbereich nicht möglich oder wirtschaftlich nicht sinnvoll ist. Bei der Außeninstallation werden für die meisten Anwendungen Gehäusematerialien wie GFK, lackierter / verzinkter Stahl und Aluminium, Edelstahl oder Beton verwendet. Diese Anwendungen können von Mess- und Regelsystemen über analytische Systeme bis zu Infrastrukturzwecken in Verkehr, Eisenbahn und Wasser reichen. Halle 11.0, Stand E28

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45278152)