Suchen

powered by

Fördermengen-Messsystem Schüttgut berührungslos messen

| Redakteur: Gabriele Ilg

Das Fördermengen-Messsystem von Berthold Technologies wird eingesetzt, um Durchsatz und Massenstrom zu bestimmen und, es kann an allen Arten von Fördersystemen eingesetzt werden.

Firmen zum Thema

Berührungsloses Messen von Schüttgut
Berührungsloses Messen von Schüttgut
(Bild: Berthold Technologies)

Die Duo Series ist robust, enthält keine beweglichen Teile, ist wartungsfrei und kann direkt nach Lagertank, Auswurfschacht oder einem Übergabesystem installiert werden. Die LB 472 liefert Informationen über den aktuellen Massenstrom und die geförderte Gesamtmasse einer Charge.

Mit dem radiometrischen Messverfahren wird die Materialfeuchte in Lager- und Wägebehältern gemessen. Das große Materialvolumen (bis zu 1 m Kugeldurchmesser), das dabei von der Messung erfasst wird, liefert repräsentative Messergebnisse z.B. an Koks, Sinter, Sand, Kies oder Kalksandstein. Die Feuchtemessung erfolgt entweder von außen durch die Behälterwand hindurch oder mit einem eingeführten Tauchrohr.

Ein neuer Sensor zur Bestimmung des Feuchtegehalts an Schüttgütern ergänzt das Produktportfolio im Bereich Online-Feuchtemesssysteme: Er ist nun mit integrierter Signalverarbeitung verfügbar und kann an den unterschiedlichsten Schüttgütern eingesetzt werden, die einen Feuchtebereich zwischen 0 und 30 % aufweisen.

Die Installationsmöglichkeiten sind vielfältig bzw. kann das Gerät an Silowänden, Förderbändern, Schächten oder Förderschnecken installiert werden. 

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46371043)