Schüttgut Schüttgut-Anlagen individuell je nach Bedarf entwickelt

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Ob Kunststoffgranulate, PET-Flakes, Holzpellets oder Mineralien wie Tonerde oder Aluminiumoxyd – hochwertige Schüttgüter bedürfen eines professionellen Handlings. Eichholz Silo- und Anlagenbau entwickelt dafür individuelle Schüttgutanlagen.

Firmen zum Thema

Für hochwertige und abrasive Schüttgüter bietet Eichholz Edelstahlsilos.
Für hochwertige und abrasive Schüttgüter bietet Eichholz Edelstahlsilos.
(Bild: Eichholz)

Auf Basis einer Bedarfsanalyse wird die Anlage inklusive Lager- und Fördertechnik geplant, ebenso Montage und Transport. Im Bereich Silos setzt man ausschließlich auf Aluminium- und Edelstahlkonstruktionen. Die Aluminium-Silos eignen sich für die Lagerung leichter Schüttgüter mit einem Gewicht bis zu 12,0 kN/m3, Edelstahlsilos dagegen für hochwertige und/oder abrasive Schüttgüter.

Standardmäßig gibt es beide Silotypen mit einem Durchmesser von 2400 bis 4200 mm und Silohöhen zwischen 5000 und 30 000 mm, darüber hinaus Mehrkammer-, Unterfahr- und Mischsilos. Neben Silos entwickelt das Unternehmen auch Schüttgutbehälter in individuellen Varianten und Größen sowie Mischer und Handlingsysteme wie Big-Bag- oder Octabin-Entleerstationen.

(ID:43280853)