Suchen

Schraubenspindelpumpe

Schraubenspindelpumpe für anorganische Klebstoffe

| Redakteur: Tobias Hüser

Jung Process Systems hat speziell für einen Hersteller von anorganischen Klebstoffen auf Polymerbasis eine Förderlösung mit einer Hyghspin Hopper und doppeltwirkender Gleitringdichtung entwickelt.

Firmen zum Thema

Hyghspin 90 mit Trichteröffnung für nicht-fließfähige Fördermedien
Hyghspin 90 mit Trichteröffnung für nicht-fließfähige Fördermedien
(Bild: Jung Process Systems)

Die Schraubenspindelpumpe musste eine Produktviskosität von etwa 100 000 mPas bewältigen können. Die Zuführung des Fördermediums erfolgt im Extruderbereich unterhalb des Einfülltrichters, die Druckerhöhung im eigentlichen Pumpenbereich mit den für die jeweilige Anwendung individuell ausgelegten Förderschrauben.

Der Klebstoffhersteller hat sich für eine Pumpe in der Baugröße 90 entschieden, die für die Atex-Zone 1 ausgelegt ist. Sie bewältigt einen Differenzdruck von 15 bar, die Fördermenge variiert zwischen 1 und 10 m3/h.

ACHEMA: Halle 8.0, Stand F27

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43376937)