Worldwide China Indien

Taupunktspiegel-Hygrometer

Schneller und präziser messen

| Redakteur: Tobias Hüser

Die Optidew 501 und 401 Taupunktspiegel-Hygrometer verfügen jeweils über zwei 4 bis 20 mA Ausgänge und bieten eine Auswahl an digitalen Kommunikations-Schnittstellen an.
Die Optidew 501 und 401 Taupunktspiegel-Hygrometer verfügen jeweils über zwei 4 bis 20 mA Ausgänge und bieten eine Auswahl an digitalen Kommunikations-Schnittstellen an. (Bild: Michell Instruments)

Die neue Optidew Reihe des Taupunktspiegel-Hygrometers von Michell Instruments soll ein schnelles Ansprechverhalten für Feuchteänderungen aufweisen.

Die Ingenieure des Herstellers haben dafür den Hybridspiegel verbessert, der auf Veränderungen in Temperatur und Feuchte reagiert. Zugleich ist es ihnen gelungen, die driftfreie Präzision des Taupunktspiegel-Prinzips um 25 % bis auf ±0.15 °C zu verbessern. Der Spiegel ist widerstandsfähig gegenüber Korrosion durch Säure oder Verunreinigungen. Kunden haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Varianten: Sensoren mit ein- bzw. zweistufiger Peltier-Wärmepumpe oder einem zweistufigen Sensor der speziell für den Einsatz unter harten Bedingungen und anspruchsvollen Anwendungen wie der Steuerung metallurgischer Prozesse entwickelt wurde. Dieser Sensor für raue Umgebungen ist für Betriebstemperaturen bis zu 120 °C geeignet.

Nicht nur der Sensor wurde weiterentwickelt, auch die Regeleinheit erhielt ein Update und verfügt über ein aktualisiertes Gehäusedesign. Der neue Optidew Taupunktspiegel wird in zwei Gehäusebauformen angeboten – der Optidew 501 zur Wandbefestigung und der Optidew 401 als Tischgerät. Beide sind mit einem hochauflösenden Touch-Screen HMI für einfache Bedienung und Konfiguration ausgestattet. Achema: Halle 11.1 Stand E2

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45253896 / Automatisierung)