Worldwide China Indien

Tankreinigungssystem

Schneller sauber mit dem richtigen Dreh

| Redakteur: Manja Wühr

Tankreinigungssystems Alfa Laval TJ40G für kritische hygienische Anwendungen in der Lebensmittel-, Molkerei-, Getränke-Industrie
Bildergalerie: 1 Bild
Tankreinigungssystems Alfa Laval TJ40G für kritische hygienische Anwendungen in der Lebensmittel-, Molkerei-, Getränke-Industrie (Bild: Alfa Laval)

Für für kritische hygienische Anwendungen in der Lebensmittel-, Molkerei-, Getränke-Industrie hat Alfa Laval das Tankreinigungssystem TJ40G entwickelt.

Der Vier-Düsen-Drehstrahlkopf des Alfa Laval TJ40G reinigt die Tanks rund 60 Prozent schneller als die gängigen Reinigungssysteme, die noch auf einer statischen Sprühkopf-Technologie basieren, ist der Hersteller überzeugt. So können Lebensmittel-, Molkerei-, Getränkeproduzenten von einer signifikant erhöhten Produktionsverfügbarkeit profitieren. Zudem wird die Umwelt durch eine Senkung des Wasser- und Reinigungsmitteleinsatzes entlastet. Der Drehstrahlkopf ist für große Tanks von 50 bis mehr als 500 Kubikmetern ausgelegt. Er arbeitet mit einem Düsenstrahl hoher mechanischer Reinigungskraft, um hartnäckige Tankrückstände effektiv zu beseitigen und so dem Risiko einer Produktkontamination vorbeugen. Die hygienische, selbstreinigende Konstruktion soll gewährleisten, dass die Strömung des Reinigungsmediums die Oberflächen des Drehstrahlkopfs sowie die kritischen internen Komponenten wie Buchsen, Lager und Innenflächen erreicht.

Anwendungsbeispiel Getränkeherstellung

Ein Getränkehersteller hatte damit zu kämpfen, dass die alten Drehstrahlköpfe nur schwierig zu warten und instand zu halten waren. Sie benötigen außerdem rund 13.000 Liter Wasser pro Reinigung. Tests mit dem neuen Alfa Laval TJ40G haben hingegen ergeben, dass dieser Drehstrahlkopf nur 4000 Liter pro Reinigung verbraucht. Im Rahmen der Evaluierung wurde auch die Verschmutzung der Säuretanks untersucht. Bei den alten Tankreinigungsmaschinen musste der Tank nach 50 Reinigungen entleert und wieder neu befüllen werden, beim Einsatz des TJ40G ist dies erst nach 250 Reinigungen erforderlich. Direkte Vorteile aus dem Einsatz des Alfa Laval TJ40G sieht der Getränkehersteller zudem bei den Wasser- und Säureeinsparungen, der Wartungsfreundlichkeit und der geringeren Belastung der Wasseraufbereitungsanlage, weshalb der Kunde von Alfa Laval sämtliche noch in Verwendung befindlichen Drehstrahlköpfe gegen TJ40G Tankreinigungssysteme von Alfa Laval auszutauschen wird.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45417446 / Betriebs-/Reinigungstechnik)