Dynamisches Temperiersystem Schnell und genau temperieren

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Der Grande Fleur, von Huber Kältemaschinenbau, erweitert die Produktreihe der dynamischen Temperiersysteme. Wie alle Unistate ist es geeignet für Applikationen, bei denen es auf hohe Temperiergeschwindigkeiten und Genauigkeit ankommt.

Firmen zum Thema

Neues System sorgt für schnelle und genaue Temperierung.
Neues System sorgt für schnelle und genaue Temperierung.
(Bild: Huber)

Das System ist für genaue Temperierung von Forschungsreaktoren, aber auch für Materialstresstests oder Temperatursimulation geeignet. Es bietet Arbeitstemperaturen von –40 bis 200 °C und eine Kälteleistung von 0,6 kW bei 0 °C – bei voller Pumpenleistung gemäß DIN 12876.

Der Grande Fleur verfügt u.a. über eine einfache Prozessdatenaufzeichnung, umweltschonendes Kältemittel sowie kurze Aufheiz- und Abkühlzeiten. Die regelbare Umwälzpumpe sorgt mit Förderleistungen bis 38 l/min für gute Wärmeübertragung. Glasreaktoren werden mit einem sanften Anlauf und einer optionalen Drucksteuerung vor Beschädigungen geschützt und Viskositätsänderungen im Flüssigkeitskreislauf ausgeglichen.

Das System ist mit Touchscreen-Regler ausgestattet. Alle Funktionen für anspruchsvolle Temperieraufgaben sind enthalten – z.B. TAC Kaskadenregelung, Programmgeber, Grafikanzeige, Kalibrierprogramme sowie USB-, Ethernet- und RS232-Schnittstellen.

Das Temperiersystem ist als luft- oder wassergekühlte Variante erhältlich, zudem gibt es eine Version für extern offene Temperieranwendungen.

(ID:42803251)