Suchen

Schläuche Schlauchnippel aus Edelstahl

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Schlauchverbindungen für Fluide unterliegen in industriellen Anlagen extremen Belastungen. Volz verwendet deshalb nur hochwertigen, korrosionsbeständigen Edelstahl 1.4571 (316TI) und bietet dazu eine hundertprozentige Chargen-Rückverfolgbarkeit.

Firmen zum Thema

Volz bietet Edelstahl-Schlauchnippel für Textil-, Geflecht- und Multispiralschläuche ebenso wie für Thermoplastik- und PTFE-Schläuche.
Volz bietet Edelstahl-Schlauchnippel für Textil-, Geflecht- und Multispiralschläuche ebenso wie für Thermoplastik- und PTFE-Schläuche.
(Bild: Volz)

Mit der Anschaffung neuer Prüfstände und einer neuen Biegemaschine investiert die Volz Gruppe in weitere Qualitätssteigerungen. So wird beispielsweise der 90 Grad-Bogen der als Ganzteile gefertigten Schlauchnippel ohne Nippeleinfall und ohne Schwächung der Wandstärke erzeugt.

Auf diese Weise wird der Querschnitt nicht verringert und die Durchflusswerte bleiben unverändert. Zahlreiche internationale Zertifikate gewährleisten, dass die Schlauchnippel die Anforderungen für Textil-, Geflecht- und Multispiralschläuche ebenso wie für Thermoplastik- und PTFE-Schläuche zur Integration in Großanlagen erfüllen.

(ID:43687227)