Impulsventil für die Entstaubung Sauber und Sparsam: Neues Ventil reduziert Druckluftverbrauch in der Entstaubung

Redakteur: Dominik Stephan

Das neue Impulsventil von Emerson liefert einen höheren Spitzendruck, der eine längere Beutel- und Filterlebensdauer sowie einen reduzierten Wartungsaufwand bei Rückstrom-Staubfiltersystemen ermöglicht.

Anbieter zum Thema

(Bild: Emerson)

Saubere Sache: Um Entstaubungsanlagen effizienter zu gestalten, hat Emerson das Asco-Impulsventil der Baureihe 353 überarbeitet. Die neue Version soll zu einem verbesserten Luftstrom durch die Filterbeutel oder -einsätze führen, was hilft, die Anlagenleistung zu optimieren und den Verbrauch von teurer Druckluft zu reduzieren. Die längere Lebensdauer mit durchschnittlich mehr als 1 Million Zyklen verlängert die Zeitspanne zwischen erforderlichen Wartungen.

Die Baureihe 353 bietet außerdem einen patentierten Schnellmontage-Klemmanschluss, der eine schnellere und einfachere Installation sowie Anschlussoptionen wie den herkömmlichen Schnellverschraubungen und eine Gewindeausführung ermöglicht. Die überarbeitete Baureihe 353 von Emerson kann in einem breiteren Betriebstemperaturbereich von -40 °C bis 140 °C (-40 °F bis 284 °F) eingesetzt werden und eignet sich somit für moderate bis raue industrielle und explosionsgefährdete Umgebungen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46485833)