Umsetzung gesetzlicher Auflagen SAP-basierte EH&S-Lösungen für die chemische Industrie

Redakteur: Olaf Spörkel

Accenture und TechniData entwickeln künftig gemeinsam SAP-basierte Softwarelösungen, mit denen Chemieunternehmen gesetzliche Auflagen in den Bereichen Gefahrstoffmanagement, Umwelt- und Arbeitsschutz (Environment, Health & Safety, EH&S) erfüllen können.

Firmen zum Thema

Kronberg, Markdorf – Im Rahmen ihrer Zusammenarbeit liefern Accenture und TechniData vorkonfigurierte EH&S-Lösungspakete, die es Chemieunternehmen erlauben sollen, mit geringem Zeit- und Kostenaufwand gesetzliche Auflagen und Industriestandards in Sicherheits- und Umweltbelangen einzuhalten.

Das gemeinsame Angebot umfasst laut Angaben der Unternehmen unter anderem eine erweiterte SAP-basierte Lösung zur Erfüllung der EU-Chemikalienrichtlinie REACH. Mit einem eigens für die Anforderungen von Chemieunternehmen entwickelten Template, das auf der Standardlösung „SAP best practices for chemicals“ aufsetzt, ermöglicht Accenture die Implementierung einer ERP-Plattform für die chemische Industrie. TechniData stellt mit „ISI-STEP“ eine vergleichbare Implementierungsmethode für die Compliance-Lösung SAP EH&S zur Verfügung. Für kleine und mittelständische Unternehmen bietet TechniData das Bereitstellungsmodell Software as a Service (SaaS) an.

Im Rahmen des gemeinsamen Lösungsportfolios werden Managementberatung, Systemintegration und Application Management aus der Hand von Accenture kommen. Die Services sollen sowohl vor Ort als auch über das globale Accenture-Delivery-Netzwerk in 50 Dienstleistungszentren weltweit erbracht werden. TechniData wird für die Systemintegration und Datenzusammenführung zuständig sein.

(ID:257342)