Worldwide China Indien

3,9 Milliarden Euro für Ablynx

Sanofi übernimmt nächstes Biotechunternehmen

| Redakteur: Tobias Hüser

Sanofi hat innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Hersteller von Medikamenten gegen seltene Bluterkrankungen übernommen.
Sanofi hat innerhalb kurzer Zeit gleich zwei Hersteller von Medikamenten gegen seltene Bluterkrankungen übernommen. (Bild: Sanofi)

Erst kürzlich hat sich Sanofi das US-Biotechunternehmen Bioverativ geschnappt, nun hat der französische Pharmariese schon das nächste Unternehmen im Visier: Ablynx soll für 3,9 Milliarden Euro von Sanofi übernommen werden. Wie das Handelsblatt berichtet, hat man damit Novo Nordisk ausgestochen, die ebenfalls an der belgischen Biotechnologie-Firma interessiert waren.

Frankfurt am Main – Novo Nordisk hatte Anfang des Jahres ein Angebot in Höhe von 2,6 Milliarden Euro abgegeben. Die Offerte wurde zunächst vom Ablynx-Management abgelehnt. Sanofis Gegenangebot scheint die Verantwortlichen des belgischen Unternehmens nun überzeugt zu haben. Ablynx ist wie Bioverativ ein Medikamentenhersteller gegen seltene Erkrankungen des Blutsystems. Den größten Umsatz macht das Unternehmen mit einem Wirkstoff gegen die so genannte thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (TTP), eine relativ seltene Erkrankung, bei der die roten Blutzellen geschädigt werden. Bislang ist das Produkt nur für den europäischen Markt zugelassen, doch ein amerikanischer Vertrieb soll bald folgen.

Top 10 der Fusionen und Übernahmen – Chemie- und Pharmaindustrie sorgt für Bewegung

Fusionskarusell läuft auf Hochtouren

Top 10 der Fusionen und Übernahmen – Chemie- und Pharmaindustrie sorgt für Bewegung

22.06.16 - 2015 war das Jahr der Mergers und Acquisitions (M&A). Um insgesamt 43 % auf einen Rekordwert von 4,5 Billionen Dollar stiegen die Übernahmen und Fusionen gegenüber dem Vorjahr weltweit. PROCESS stellt Ihnen die größten Deals der vergangenen 18 Monate ausführlich vor. lesen

Die Übernahme kommt nicht überraschend: Bereits im vergangenen Jahr investierte Sanofi 2,4 Milliarden Euro in die Forschungsaktivitäten von Ablynx. Das Unternehmen verfügt auch über eine Technologieplattform in Gestalt von so genannten Nanobodies, eine spezielle Molekülklasse, die ähnlich wie Antikörper über sehr spezifische Bindungseigenschaften verfügen und daher als potenzielle Pharmawirkstoffe in Frage kommen.

Milliardenübernahme – Sanofi will US-Biotechunternehmen Bioverativ kaufen

9,4-Milliarden-Euro-Offerte

Milliardenübernahme – Sanofi will US-Biotechunternehmen Bioverativ kaufen

23.01.18 - Der französische Pharmariese Sanofi will für 9,4 Milliarden Euro das US-Biotechunternehmen Bioverativ übernehmen. Dies wäre die größte Transaktion von Sanofi seit sieben Jahren. Laut übereinstimmenden Medienberichten hat der Aufsichtsrat der Übernahme bereits zugestimmt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45114307 / Pharma)