Suchen

882-Millionen-Dollar-Auftrag Samsung Engineering baut zwei Petrochemie-Anlagen in Malaysia

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Samsung Engineering kann sich über einen fetten Auftrag freuen. Der Anlagenbauer hat einen LOA (Letter of Award) im Höhe von 882 Millionen Dollar für das sogenannte RAPID (Refinery and Petrochemical Integrated Development)-Projekt in Malaysia erhalten. Hier erfahren Sie die Details.

Firma zum Thema

Standort des RAPID-Projektes in Malaysia
Standort des RAPID-Projektes in Malaysia
(Bild: Samsung Engineering)

Seoul/South Korea – Auftraggeber sind PRPC Glycols und PRPC Polymers, beides Tochtergesellschaften des malaysischen Mineralölkonzerns Petronas. Der Auftrag umfasst das sogenannte „Package 11 EO/EG (Ethylenoxid/Etyhlenglykol)-Projekt“ und das „Package 6A LLDPE-Projekt“ (LLDPE = lineares Polyethylen niedriger Dichte).

Das Package 11-Projekt hat einen Auftragswert von rund 577 Millionen Dollar und beläuft sich auf eine Kapazität von 740,000 Jahrestonnen Ethylenglykol, basierend auf Shell-Technologie. Im Anlagenumfang sind außerdem ein Ethylenoxid/Ethylenglykol-Tanklager sowie eine Tanklaster-Verladung und ein Fassabfülllager enthalten.

The Auftragswert für die Package 6A LLDPE-Anlage beträgt rund 305 Millionen Dollar. Die Kapazität hier beträgt 350,000 Jahrestonnen. Diese Anlage basiert auf Ineos-Technologie und beinhaltet auch ein Polymer-Tanklager.

Der Standort für die beiden schlüsselfertigen Anlagen befindet sich in Pengerang, im Bundesstaat Johor, Malaysia. Der Pauschalauftrag umfasst Design, Engineering, Beschaffung, Bau und Inbetriebnahme. Die Fertigstellung ist im Jahr 2019 geplant.

(ID:43769650)