Suchen

powered by

Sackentleerstation Sackentleerstation mit integrierter Staubschutzhaube

| Redakteur: Gabriele Ilg

Die Coperion K-Tron Sackentleerstation mit integrierter Staubschutzhaube eignet sich insbesondere zum staubarmen Entleeren von Schüttgüter aus Säcken. Das Gerät ist mit Filterpatronen zur Druckluftabreinigung ausgestattet.

Firma zum Thema

Die Sackentleerstation mit integrierter Staubschutzhaube eignet sich insbesondere zum staubarmen Entleeren von Schüttgüter aus Säcken. Das Gerät ist mit Filterpatronen zur Druckluftabreinigung ausgestattet.
Die Sackentleerstation mit integrierter Staubschutzhaube eignet sich insbesondere zum staubarmen Entleeren von Schüttgüter aus Säcken. Das Gerät ist mit Filterpatronen zur Druckluftabreinigung ausgestattet.
(Bild: Coperion K-Tron)

Die Pulver- und Granulatabscheider der Serie 2400 von Coperion K-Tron fördern verschiedenste Pulver, Pellets, Granulate und Recyclingmaterial diskontinuierlich in hohen Taktzyklen. Typische Anwendungen sind das Entleeren von Eisenbahnwaggons, die Förderung vom Silo zum Tagesbehälter, der weiterführende Materialtransport zu verschiedensten Verarbeitungsprozessen oder das Befüllen von Differential-Dosierwaagen.

Die Sackentleerstation (Bild) mit integrierter Staubschutzhaube eignet sich insbesondere zum staubarmen Entleeren von Schüttgütern aus Säcken. Das Gerät ist mit Filterpatronen für eine effiziente Druckluftabreinigung ausgestattet. Um sicherzustellen, dass sowohl beim Beladen als auch Entleeren kein Staub austritt, ist die zentrale Absaugung während dieser Phasen immer aktiv.

Die Absaugung schaltet sich beim Öffnen der Zugangstüre automatisch ein. Die Abreinigung der Filter erfolgt nur bei geschlossener Türe und aktivierter Absaugung. Die Sackschütte eignet sich für Pulver, Granulat und Pellets.

Das Gerät verfügt u.a. über einen 150-Liter-Behälter, eine Sackauflage für 25-kg-Standardsäcke, ein Edelstahlgitter, um das Eindringen von Sackschnipsel oder Agglomerate zu verhindern sowie einen KS60-Einschneckendosierer.

Dieser dient als Austragsgerät zur geregelten Dosierung des Schüttgutes. Der modulare Aufbau macht es einfach, die Konfiguration an die jeweilige Anwendung anzupassen, und gewünschte Optionen hinzuzufügen, wie etwa Fluidisierungskissen oder einen Fluidisierungskonus zum verbesserten Materialfluss. 

(ID:43706590)