Rund um mechanische und thermische Schlammbehandlung

Redakteur: Dr. Jörg Kempf

Bei Andritz erhalten Besucher der IFAT 2008 in München umfassende Informationen über alle Prozesse der mechanischen und thermischen Schlammbehandlung, wie Screening, Zentrifugieren, Filtrieren, Trocknen und Verbrennen.

Firmen zum Thema

Ein besonderes Produkt-Highlight auf dem Stand 127/230 in Halle A2 wird die durch den Geschäftsbereich Umwelt und Prozess neu ins Programm aufgenommene stationäre Wirbelschichtfeuerung (WS) sein, die durch die Verfeuerung biogener Brennstoffe, wie Rejekte, Faserschlämme und Holzabfälle, die für die Trocknung benötigte Primär-Energie noch weiter reduziert. Anlagen dieser Art werden derzeit bis zu Größen von 20 MW angeboten, wobei Andritz die stationäre WS-Feuerung bereits bei Kesselanlagen bis 200 t/h Dampfproduktion einsetzt.

Auf diesem Stand 223 in Halle A5 werden Besucher über das Andritz-Pumpenangebot für die Wasserwirtschaft, wie etwa die Trinkwasserversorgung, industrielle Wasserversorgung sowie Be- und Entwässerung, informiert. Ein Präsentationsschwerpunkt wird das Engagement von Andritz für die Wasserversorgung der Olympiastadt Peking sein.

(ID:249589)