Suchen

Rücksspülsiebwechsler

Rückspülfilter für das Direktrecycling ohne Granulierung

| Redakteur: Tobias Hüser

Mit nur zwei Siebkolben erfüllt der neue Rückspülwechsler vom Typ CSC-BFX all Anforderungen für die Direktverarbeitung von Recyclingmaterial zu Folien und Fasern ohne Granulierung.

Firma zum Thema

Der Rückspülwechsler CSC-BFX arbeitet vollkommen automatisch.
Der Rückspülwechsler CSC-BFX arbeitet vollkommen automatisch.
(Bild: Maag)

Herkömmliche Rückspülsiebwechsler entnehmen das Rückspülmaterial zur Siebreinigung direkt aus dem gereinigten Schmelzestrom. Diese Recyclingfilter werden überwiegend in Granulierlinien eingesetzt, bei denen die damit verbundenen Durchsatzschwankungen nur geringe Auswirkungen haben. Aus wirtschaftlichen Gründen fordert die Recyclingindustrie vermehrt geeignete Rückspülfilter für die Direktverarbeitung von Recyclingmaterial zu Produkten wie Folien und Fasern ohne den Zwischenschritt der Granulierung.

Der Rückspülsiebwechsler Typ CSC-BFX von Maag erfüllt genau diese Anforderungen. In einem integrierten Schmelzespeicher wird das erforderliche Rückspülmaterial rheologisch optimiert bevorratet und, ohne Auswirkungen auf das Finalprodukt, zur Reinigung der verschmutzen Siebflächen genutzt. Der vollautomatische Betrieb des Rückspülsiebwechslers erfolgt durch die ebenfalls neuentwickelte Steuerung Maax BFX. Sie ermöglicht bei hochverschmutzen Polymerschmelzen eine einfache Bedienung, Überwachung und Visualisierung der Betriebsparameter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42331492)