powered by

Rückschlagklappe Rückschlagklappe mit Staubsensor

Redakteur: Gabriele Ilg

Die RSBP hat in Zusammenarbeit mit der RFG Rheinische Feuerschutz die Rückschlagklappe „B-Flap“ nun mit einem Staubsensor ausgestattet, um so unerlaubte Staubablagerungen zu verhindern.

Anbieter zum Thema

Rückschlagklappe mit Sensor
Rückschlagklappe mit Sensor
(Bild: RFG Rheinische Feuerschutz)

Entkopplungsmaßnahmen werden oft vernachlässigt. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass sich die im Explosionsfall entstehenden Druck- und Flammenfronten durch Rohrleitungen in angeschlossenen Anlagenteile „fortpflanzen“ und es zu Sach- und Personenschäden kommt.

Um dies zu unterbinden, hat die RSBP in Zusammenarbeit mit der RFG Rheinische Feuerschutz die Rückschlagklappe „B-Flap“ nun mit einem Staubsensor ausgestattet. So werden unerlaubte Staubablagerungen, die das Entkopplungsergebnis beinträchtigen könnten, rechtzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen können ergriffen werden.

Die nach aktuellem Stand der Technik und aktuellen Atex-Richtlinien (Atex 2014/34/EU, EN 16 447) entwickelte und zertifizierte Rückschlagklappe ist in den Nennweiten DN 100-DN 800 verfügbar und neben organischen Stäuben auch für metallische einsetzbar.

Powtech: Halle 4, Stand 381

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44843423)