Suchen

powered by

Rückschlagklappe

Rückschlagklappe mit Staubsensor

Die RSBP hat in Zusammenarbeit mit der RFG Rheinische Feuerschutz die Rückschlagklappe „B-Flap“ nun mit einem Staubsensor ausgestattet, um so unerlaubte Staubablagerungen zu verhindern.

Firmen zum Thema

Rückschlagklappe mit Sensor
Rückschlagklappe mit Sensor
(Bild: RFG Rheinische Feuerschutz)

Entkopplungsmaßnahmen werden oft vernachlässigt. Dabei besteht jedoch die Gefahr, dass sich die im Explosionsfall entstehenden Druck- und Flammenfronten durch Rohrleitungen in angeschlossenen Anlagenteile „fortpflanzen“ und es zu Sach- und Personenschäden kommt.

Um dies zu unterbinden, hat die RSBP in Zusammenarbeit mit der RFG Rheinische Feuerschutz die Rückschlagklappe „B-Flap“ nun mit einem Staubsensor ausgestattet. So werden unerlaubte Staubablagerungen, die das Entkopplungsergebnis beinträchtigen könnten, rechtzeitig erkannt und Gegenmaßnahmen können ergriffen werden.

Die nach aktuellem Stand der Technik und aktuellen Atex-Richtlinien (Atex 2014/34/EU, EN 16 447) entwickelte und zertifizierte Rückschlagklappe ist in den Nennweiten DN 100-DN 800 verfügbar und neben organischen Stäuben auch für metallische einsetzbar.

Powtech: Halle 4, Stand 381

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44843423)