In Erfolgsspur

Roche verzeichnet starkes Jahresergebnis und kündigt Wechsel in Konzernleitung an

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Wechsel in der Roche Konzernleitung

Silvia Ayyoubi (62), Leiterin Group Human Resources von Roche und Mitglied der Konzernleitung, hat sich dazu entschieden, mit der Generalversammlung im März 2016 in den Ruhestand zu treten. Silvia Ayyoubi ist seit 1987 bei Roche und übernahm im Laufe ihrer Karriere eine Reihe von Positionen mit zunehmender Verantwortung im Bereich Human Resources. Seit 2008 ist sie Leiterin Group Human Resources und Mitglied der Konzernleitung.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Christoph Franz, Verwaltungsratspräsident Roche, kommentiert: „Ich danke Silvia Ayyoubi für die herausragenden Beiträge, die sie in den vergangenen fast 30 Jahren – die letzten acht Jahre in ihrer aktuellen Position – bei Roche geleistet hat. Silvia Ayyoubi hat eine effiziente globale Human Resources Funktion aufgebaut und geleitet, die es Roche ermöglicht, die besten Talente weltweit zu rekrutieren und zu entwickeln.“

Als Nachfolgerin von Silvia Ayyoubi hat der Verwaltungsrat Cristina Wilbur (48) zur Leiterin Group Human Resources und zum Mitglied der Konzernleitung ernannt. Cristina Wilbur, momentan Leiterin Human Resources der Diagnostik Division, ist seit 2002 bei Roche. Nach ihrer ersten Position in Indianapolis, USA, war sie von 2006 bis 2010 Leiterin Human Resources der Diagnostik Division in den USA. Seit 2010 ist sie in ihrer aktuellen Position in Basel tätig. Cristina Wilbur hat einen Bachelor of Science in Business Administration und mehr als 20 Jahre Geschäfts- und Human Resources-Erfahrung.

(ID:43837193)