Suchen

Registrierungspflichtiger Artikel

Ressourcencheck

Ressourceneffiziente Herstellung von Feinchemikalien

| Redakteur: Manja Wühr

Ressourcen sparen leicht gemacht: Das VDI Zentrum Ressourceneffizienz stellt der Chemieindustrie kostenfrei einen neuen Ressourcencheck, eine Prozesskette und Best-Practice-Beispielen, die zeigen, wie diese ihre Ressourceneffizienz steigern kann.

Firma zum Thema

VDI Ressourcencheck für Feinchemiekalien
VDI Ressourcencheck für Feinchemiekalien
(Bild: VDI)

Berlin — Der Ressourcencheck zeigt, wie der Produktionsprozess von Feinchemikalien effizienter gestaltet werden kann: Es handelt sich dabei um einen strukturierten Online-Fragebogen mit Fragen zum Fertigungsprozess. Die Antworten werden im Anschluss nach dem Ampelprinzip ausgewertet. Dazu bekommt der Nutzer anhand von Beispielen konkrete Anregungen zur Steigerung der Ressourceneffizienz in seinem Betrieb. Sowohl die Auswertung des Ressourcenchecks als auch die weiterführenden Vorschläge zur technischen Umsetzung können heruntergeladen und beispielsweise als Checkliste für einen Unternehmensrundgang genutzt werden.

Darüber hinaus hat das VDI Ressourceneffizienz (VDI ZRE) für den Bereich der Feinchemikalienherstellung das aktuell verfügbare Wissen zu Ressourceneffizienz anhand der einzelnen Arbeitsschritte in einer Prozesskette systematisiert. Mit Hilfe dieser Gliederung können sich die Nutzer einen Überblick über die beste verfügbare Technik oder innovative Projekte in ihrer Branche verschaffen. Die Prozesskette ist dynamisch angelegt und wird kontinuierlich mit neuen Inhalten gefüllt.