Vertikalmühlen Regeneration verschlissener Mahlwerkzeuge von Vertikalmühlen

Redakteur: Gabriele Ilg

Der Verschleißschutzspezialist Kalenborn bietet die Regeneration verschlissener Mahlwerkzeuge von Vertikalmühlen an.

Anbieter zum Thema

Sind Mahlteller und -rollen von Vertikalmühlen verschlissen, werden sie normalerweise durch neue Kalmetall-C-Lösungen ersetzt. Als Alternative zum Austausch verschlissener Bauteile bietet der Verschleißschutzexperte Kalenborn die Regeneration von Mahltellern und -rollen an.

Der Schweißservice stellt mit Kalmetall-W die ursprüngliche Geometrie wieder her. Typischerweise werden die Regenerierungsarbeiten in hierfür spezialisierten Werkstätten durchgeführt. Das hat den Vorteil, dass unter Werkstattbedingungen eine kontinuierliche Arbeit abgewickelt werden kann. Andererseits besteht der Nachteil, dass unter Vermeidung von langen Betriebsunterbrechungen Ersatzsysteme für die Mahlwerkzeuge zur Verfügung stehen müssen.

Die Lösung: die Regeneration der verschlissenen Mahlwerkzeuge „in situ“, d.h. im eingebauten Zustand in der Mühle. Auf die aufwändige Demontage der Mühle kann so verzichtet werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:238720)